29.05.14 11:53 Uhr
 2.083
 

Ist Verschlüsselungssoftware TrueCrypt möglicherweise nicht mehr sicher genug?

Auf der Herstellerseite von TrueCrypt gibt es derzeit eine Warnung, dass das Programm nicht mehr sicher genug sein könnte.

Damit aber nicht genug: Die aktuelle Version des Programms entschlüsselt nur noch.

Leider bleiben die genauen Hintergründe unklar. Es wird lediglich empfohlen, auf Bitlocker unter Windows umzusteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Windows, Software
Quelle: golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 11:53 Uhr von sfmueller27
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja wirklich kein Freund von Verschwörungstheorien, aber in dem Fall frage ich mich schon, ob da nicht von irgendwo her politischer Druck kommt, weil TrueCrypt eben doch eine der besten Verschlüsselungsmaßnahmen darstellt und das vielen Regierungen und Geheimdiensten ein Dorn im Augen sein könnte.
Kommentar ansehen
29.05.2014 13:05 Uhr von Zerker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das komische ist das die neue Version mit dem privaten Schlüssel der Entwickler versehen ist, dies widerspricht der Theorie das die Seite gehackt wurde.

Dem Gegenüber steht, der Hinweis auf Bitlocker unter Windows zu wechseln, was in Zeiten von PRISM und NSA Überwachung SEHR fragwürdig ist. Für Linux hat man empfohlen "einfach in der Suche Encryption einzugeben" das klingt schon ziemlich unprofessioinell.

edit: Es wird empfohlen nicht auf die neue Version zu wechseln und erstmal die alte Version weiterzuverwenden.

[ nachträglich editiert von Zerker ]
Kommentar ansehen
29.05.2014 15:07 Uhr von Hugh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es einen auf dieser Welt gibt, den man als Datenschutz-Verschlüsselungs-Guru schlechthin bezeichnen kann, dann sicher Bruce Schneier, der Erfinder von Twofish.
Auch er weiß im Moment nicht, was los ist:

https://www.schneier.com/...

Aber: Ich bin mir sicher, er wird am Ball bleiben. Mal das nächste "Chryptogram" abwarten...


PS: Mein Direktlink zum TrueCrypt-Forum funktioniert auch nicht mehr...

[ nachträglich editiert von Hugh ]
Kommentar ansehen
29.05.2014 15:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
In der USA wurde ein Mail-Anbieter geschlossen, weil er nicht kooperierte. Und TrueCrypt darf weiterhin arbeiten - oder ist die Verschlüsselung längst geknackt?

Sofern es keine Amts-, Gerichts, oder Firmendaten sind, würde ich - als Privatperson - gar nichts verschlüsseln, was nicht besonderer Geheimhaltung bedarf.
Wer Daten ohne erkennbaren Grund verschlüsselt, wird extra verdächtig, und dann besonders stark beobachtet. So ticken eben diese Leute.
Kommentar ansehen
29.05.2014 15:33 Uhr von LuCiD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mist!
Kommentar ansehen
29.05.2014 20:03 Uhr von ms1889
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich denke ehr, da steht microschrott oder die nsa hinter... da ja explizit auf ms schrott verschlüsselung (die man übrings in 2 min geknackt hat) verwiesen wird.

die usa zeigen immer mehr ihr totalitäres gesicht, sie sind der neue ns staat ala adolf hitler.

oder die programierer haben eine fehler in der version 7.2 gemacht.

bleibt nur erstmal mit 7.1a fortsetzen und abwarten...
da ja keine wirkliche erklärung seitens der truecrypt org besteht.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
29.05.2014 20:11 Uhr von ms1889
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
p.s.: ich verschlüssele grundsätzlich..nicht weil ich was zu verbergen habe...sondern weil ich ein gener jeglicher datensamelei bin und der staat keinen zugriff auf meinen rechner haben darf, soll... geheimdienste, egel aus welchem land, besteht immer aus kriminellen und verfassungsgegner...da der job so funktioniert. ein seriöser verfassungsfreund der sein land liebt, würde niemals so einen job machen.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
30.05.2014 08:06 Uhr von dasganze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl jemand post vom staat bekommen...
Kommentar ansehen
30.05.2014 09:12 Uhr von KartoffelSchubser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zeit auf die ideale Alternative umzusteigen:
http://www.kryptochef.de/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?