29.05.14 09:56 Uhr
 123
 

USA: Der Maispreis sinkt stärker als erwartet

Der Maispreis sinkt ungeahnt stark, da die Maisernte in den USA so gut wie seit Jahren nicht mehr ausfällt und mit einer Ernte von fast 354 Millionen metrischen Tonnen gerechnet wird.

In Folge dessen sank der Preis pro Scheffel von 4.715 US-Dollar auf einen Preis von derzeit 4.665 US-Dollar.

Die Weizenernte fiel hingegen deutlich schlechter aus, was auf den letzten harten Winter in den USA zurückzuführen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ernte, Mais
Quelle: businessweek.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?