29.05.14 09:46 Uhr
 129
 

Iran: Hacker nehmen hochrangige US-Abgeordnete ins Visier

Wie jetzt bekannt wurde, haben iranische Hacker offenbar eine Seite ins Leben gerufen, die speziell für US-Mitglieder der Verteidigung, sowie Militärmitglieder erstellt wurde.

Die einem sozialen Netzwerk ähnelnde Seite soll dabei zur reinen Cyber-Spionage dienen.

Das Ziel der Hacker ist offenbar die Infiltrierung von hochrangigen Mitgliedern des amerikanisches Militärs, sowie dazu gehörigen Sicherheitsfirmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Iran, Hacker, Visier, Abgeordnete
Quelle: washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 10:29 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Erstmal bluffen,dann weiterschauen.
So eine Seite ankündigen,wo Big Brother´s Man Power ungebrochen den Lauscher und Luschermann gibt?Im Iran?
Völlig sinnbefreit.Aber sollten die tatsächlich so eine Seite aufmachen,wird diese bestimmt von den amerikanischen Script Kiddies geflutet,braucht sich die NSA nur fein im Hintergrund halten und zuschauen,wie die die Leitungen dort zum Glühen bringen.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?