29.05.14 09:45 Uhr
 1.630
 

Vorbereitung auf den ersten Kontakt - NASA stellt kostenloses E-Book ins Netz

Das leider nur in Englisch erhältliche Buch "Archaeology, Anthropology and Interstellar Communication" schildert die bisherigen Versuche der NASA, intelligente Lebewesen außerhalb unseres Sonnensystems aufzuspüren und, wenn der Tag jemals kommen sollte, wie man mit ihnen kommunizieren könnte.

Es wird die Suche von Radiosignalen in den 1950er Jahren bis zum heutigen Stand des SETI Programms (Search for Extraterrestial Intelligence) beschrieben. Zum Schluss wird auf gemeinsame Verständigungsmöglichkeiten bei einem eventuellen Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen eingegangen.

Das Buch ist zum kostenlosen Download auf der Internetseite der NASA bereitgestellt.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Netz, NASA, Kontakt, Vorbereitung, E-Book
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 09:45 Uhr von montolui
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das über 300 Seiten umfassende Werk kann man sich hier in verschiedenen Formaten herunterladen (Englisch):
http://www.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
29.05.2014 17:35 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nur eine Frage, woher wollen die jetzt wissen das die diese Datei auch lesen können^^

Also ich werde wohl schon am englisch in den größten Teilen scheitern xD

Naja wobei Skype Ende des Jahres vielleicht sogar in Echtzeit übersetzten können will, da scheinen die Aliens bestimmt auch auch was haben. Aber da bleibt das immer noch mit dem Dateiformat, ob die das überhaupt lesen können, oder sogar erst empfangen.
Kommentar ansehen
29.05.2014 18:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und was wird passieren, wenn die Aliens dummerweise in den Staaten landen?
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.06.2014 20:24 Uhr von AbusBambus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel Heuchelei und Disinformation, dass mir schlecht wird. Wir SIND bereits in Kontakt, und diese Wesen sind technologisch sehr viel weiter fortgeschritten als wir... Warum schreiben sie nicht direkt rein, dass sie in Area-S4 back engineering mit Raumschiffen betreiben?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?