29.05.14 09:43 Uhr
 686
 

Der wahre Grund, warum einige McDonald´s Burger über Jahre nicht verrotten

Immer wieder tauchen Nachrichten und Bilder auf, in denen seit Jahren aufbewahrte Burger von McDonald´s anscheinend nicht verrotten. Meist wird die Schuld den darin enthaltenen Chemikalien gegeben. Doch die wahren Gründe liegen an anderen Einflüssen.

Mikroben, die Fäulnis verursachen, brauchen im wesentlichen Feuchtigkeit, Nährstoffe, Wärme und Zeit um zu wachsen. Entfallen eine oder mehrere dieser Bedingungen können Mikroben nicht wachsen und Lebensmittel zersetzen. Schon bei der Zubereitung eines Burger verdampft ein Großteil der Feuchtigkeit.

Wird der Burger unverpackt aufbewahrt, trocknet er weiterhin aus. Wie alle anderen Lebensmittel, zum Beispiel hausgemachte Burger, auch. Bei entsprechenden Bedingungen werden sie durch Austrocknung über Jahre haltbar und verändern sich, bis auf ein leichtes Schrumpfen, optisch kaum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: McDonald´s, Burger, Trockenheit
Quelle: businessinsider.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 10:55 Uhr von Rukoch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist keine News, das ist ein alter Hut. Hab ich vor Jahren schon gesehen, wie sie das getestet haben.
Mal abgesehen davon, dass ich schon glaube, dass die ganzen Chemikalien auch eine Rolle zu spielen haben, bei diesem "Phänomen".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?