28.05.14 19:02 Uhr
 384
 

Frau gibt ausgebüxte Katze des britischen Finanzministers mit Botschaft zurück

Freya ist die Katze des britischen Finanzministers George Osborne und büxt gerne aus.

Eine Frau fand die streunende Katze und rief die Nummer auf ihrem Halsband an: Sie war überrascht, wem sie gehörte.

Die Sozialarbeiterin nutzte die Gelegenheit und gab Freya mit einer Botschaft per Zettel zurück: "Nicht jeder hat so viel Glück wie Freya. George, bitte hören Sie auf, die Hilfen für die Obdachlosen zu kürzen." Die Katze wurde übrigens per Chauffeur abgeholt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Fund, Katze, Botschaft, zurück, Finanzminister
Quelle: tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?