28.05.14 18:54 Uhr
 394
 

Österreich: Homosexuelle sehen Hype um Conchita Wurst auch kritisch

Nachdem der Travestie-Star Conchita Wurst den Eurovision Song Contest gewonnen hat, ist das Thema Homosexuelität und Transgender in der Öffentlichkeit angelangt.

Dennoch sehen Homosexuellen-Verbände den Hype auch mit kritischen Augen. "Über Nacht wird eine Gesellschaft nicht tolerant", so Martina Weixler, Vorsitzende der steirischen "Rosalila PantherInnen".

Zwar habe Wurst ein Zeichen gesetzt, aber man brauche keine Duldung, sondern dauerhaften Respekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Wurst, Homosexuelle, Hype, Conchita Wurst, Transgender
Quelle: news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Syrische Bandmitglieder von Conchita Wurst erhalten keine Visa
Conchita Wurst möchte maskuliner sein: "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"
Ende der Kunstfigur? Tom Neuwirth möchte sein Alter-Ego Conchita Wurst "töten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Syrische Bandmitglieder von Conchita Wurst erhalten keine Visa
Conchita Wurst möchte maskuliner sein: "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"
Ende der Kunstfigur? Tom Neuwirth möchte sein Alter-Ego Conchita Wurst "töten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?