28.05.14 18:54 Uhr
 388
 

Österreich: Homosexuelle sehen Hype um Conchita Wurst auch kritisch

Nachdem der Travestie-Star Conchita Wurst den Eurovision Song Contest gewonnen hat, ist das Thema Homosexuelität und Transgender in der Öffentlichkeit angelangt.

Dennoch sehen Homosexuellen-Verbände den Hype auch mit kritischen Augen. "Über Nacht wird eine Gesellschaft nicht tolerant", so Martina Weixler, Vorsitzende der steirischen "Rosalila PantherInnen".

Zwar habe Wurst ein Zeichen gesetzt, aber man brauche keine Duldung, sondern dauerhaften Respekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Wurst, Homosexuelle, Hype, Conchita Wurst, Transgender
Quelle: news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 00:17 Uhr von WasZumGeier
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha und was wollen sie jetzt von ihm?
Kommentar ansehen
29.05.2014 14:05 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was hat die wurst eigentlich getan, dass er so viel hass abkriegt? Ein Kleid angezogen? Oder ist es einfach nur cool ihn ohne besonderen Grund zu hassen so wie es bei Justin Bieber ist? Ich hab mir den dreck nicht reingezogen, darum weiß ichs nicht.