28.05.14 16:06 Uhr
 2.281
 

Ärztetag: Patienten, die einen Termin schwänzen, sollen Geldstrafe zahlen

Auf dem momentan stattfindenden Deutschen Ärztetag in Düsseldorf beklagen die Mediziner, dass Patienten oft ihre Termine nicht wahrnehmen.

Pro Jahr handelt es sich dabei um 6,5 Millionen Arzttermine. Die Ärzte wollen nun Geldstrafen von den Patienten für die ausgefallenen Termine fordern.

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery sagte: "Wenn die Patienten Garantien von ihren Ärzten bekommen, muss es im Gegenzug auch eine Garantie für die Einhaltung dieses Privilegs geben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Geldstrafe, Termin
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 16:20 Uhr von grandmasterchef
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Haha..die stopfen ihre Wartezimmer dermaßen voll. Zudem ist schwänzen wohl kaum das richtige Wort, eher / vergessen / verpasst
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:34 Uhr von der_robert
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Jane is klar ... und ich, der ein Termin um 10:30Uhr hat (früh am selben tag (8:05Uhr) vereinbart um nicht so lange warten zu müssen) muss dann trozdem mehr als 2 stunden warten muss weil z.b. Oma Trudchen mit Ihrem wehwehchen dringend zur Ärztin (ok, bei der ein oder anderen könnte es schon sein das die sonst einfach tot umfallen würde) muss und Opa Kurt nur schnell sein Rezept abholen will (was komischerweise auch mal gern 30 minuten dauert). Im umkehrschluss müsst ich doch dann für meine vertane Zeit auch entschädigt werden ...

[ nachträglich editiert von der_robert ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:40 Uhr von Mecando
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Patienten, die einen Termin schwänzen, sollen Geldstrafe zahlen"

Bin ich voll dafür.

Aber dann bitte auch gleiches Recht für alle:
Wenn ich zur Stunde X einen Termin habe, dann möchte ich zu dem Zeitpunkt auch an der Reihe sein. Ist das nicht der Fall, zahlt der Arzt dann bitte ebenfalls pro angefangene Stunde die ich warten muss.
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:42 Uhr von Pils28
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:02 Uhr von Surrender
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich war auch kurz davor, das mit den wartezeiten anzuprangern, aber Ärzte lassen andere Patienten nicht aus Spaß so lange warten, sondern weil es medizinische Notwendigkeiten gibt. Vor dem Hintergrund klingt die aktuelle Forderung unverschämt, aber mir gefällt da eine ganz einfache Lösung: mein Zahnarzt bzw. dessen Sprechstundenhilfe ruft jeden Patienten vor dem veranschlagten Termin grundsätzlich noch einmal an um ihn daran zu erinnern. Vielleicht sollte man da mal einen Versuch starten, inwiefern das solche Fälle reduziert.
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:05 Uhr von Mecando
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich war auch kurz davor, das mit den wartezeiten anzuprangern, aber Ärzte lassen andere Patienten nicht aus Spaß so lange warten, sondern weil es medizinische Notwendigkeiten gibt. "

Wenn ich meinen Termin verpasse, dann auch nicht aus Spaß sondern aus einem triftigen Grund.
Und es ist ja nicht so, dass der Arzt dann rumsitzt und nicht weis was er mit seiner Zeit anfangen soll. Zumindest war ich noch nie bei einem solchen Arzt...
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:18 Uhr von real.stro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind das nur für Ärzte.............?

"Wenn Gesundheit PFLICHT wird, wird Krankheit SCHULD."

Ciao
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:25 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das muss dann die Krankenversicherung klären.
Wenn ein Patient einen Termin versäumt sollten die Ärzte eine Pauschale Summe von der Krankenkasse fordern und diese setzt sich dann mit dem Versicherten in Verbindung und erhöht den Beitrag oder nimmt eine strafzahlung.
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:48 Uhr von Winneh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt leider sehr sehr viele Menschen die holen sich einen Termin bei 5 Ärzten und je nachdem, wo sie am schnellsten drankommen, der wird genommen. Die anderen 4 sagt aber keiner ab. "Die sehen schon wenn ich nich komme".

Genau auf solche Vollpfosten bezieht sich die Forderung.
Für mich pers. absolut unverständlich, aber ich höre es leider sehr oft aus dem Bekanntenkreis und wenn ich frage was das soll kommt immer die selbe Antwort "machen doch alle so".
Kommentar ansehen
28.05.2014 18:11 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das gleiche gilt für Wartezeiten über 30 min trotz Termin!
Kommentar ansehen
28.05.2014 19:20 Uhr von Surrender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mecando: Wenn du einen Termin aus einem triftigen Grund verpasst, dann hast du auch die Möglichkeit, diesen abzusagen. Es gibt genügend Patienten, die sofort ihren Termin vorverlegen würden. Ich wurde auch schon angerufen, weil jemand abgesagt hatte. Einen Termin einfach sausen zu lassen hat mit Sicherheit in den seltensten Fällen den Grund, dass plötzlich im Haus ein Wasserrohr bricht. In den meisten Fällen werden wohl Vergesslichkeit, eine Besserung der Symptome oder ein vorsichtshalber vereinbarter Termin mit einem anderen Arzt der Grund sein. Im Gegensatz zu schwänzenden Patienten muss ein Arzt mit den vereinbarten Terminen sein Geld verdienen und das Kassensystem ist kaputt genug, zudem gibt es eine Latte von Vorschriften, wie Pils28 schon dargelegt hat. Aber eine dermaßen einseitige Betrachtung von Problemen bin ich ja schon gewohnt.

Im Übrigen möchte ich betonen, dass Ärzte mit fünfstündigen Wartezeiten wohl eher ein Problem bei ihrer Organisation haben.

[ nachträglich editiert von Surrender ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 19:37 Uhr von Kostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Krankenversicherung muss abgeschafft werden! Ich war 1,5 Monate ohne Einkommen, weil mein Arbeitslosengeld ausgelaufen ist und soll pro Monat etwa 700€ zahlen, damit die Ärzte sich das unter den Nagel reißen könne. Im Ausland könnte ich wie ein König mit dem Geld leben. Dann hätte ich keine Krankbehandlung mehr nötig. Zahnarztrechnungen zahle ich ohnehin.

Kürzlich ist die Mutter einer Freundin von mir im Altersheim gestorben. Der Arzt hat rotzfrech behauptet, dass sie an einen Schlaganfall gestorben ist. Aus der Akte ging aber herhor, dass der Arzt am Morgen gerufen wurde, weil die Frau am brodeln war und ihr Schaum aus dem Mund kam. Der wollte aber nicht kommen, sondern sich das erst am Nachmittag ansehen, wo er nur noch den Tod der Frau feststellen konnte. Außerdem hat er der Frau ein Mittel verabreicht, welches die nicht haben wollte und das auch mittlerweile aus dem Verkehr gezogen wurde.

Für viele Ärzte sind Patienten nur Nutzvieh, um sich die Taschen zu füllen.
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:13 Uhr von Fabrizio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann bitte aber auch Strafen für Arztpraxen, wenn man trotz Termin länger als 30 Minuten warten muss.
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:20 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich nur bestätigen, wenn man mal beim Facharzt ist, sieht man eigentlich, dass sie 2-3 Leute zum gleichen Termin laden.

Von daher dürfte es kein Problem sein, wenn mal einer ausfällt.


Verlust macht nur der Arzt, weil einer in der Schlange fehlt, bei dem er nicht abrechnen kann.
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:22 Uhr von honalolaoa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lächerlich ist das ?
Erst muss man als Kassenpatient monatelang auf ein Termin beim Facharzt warten und wenn man dann dort ist hat man 5 min mit dem Arzt und ist dann wieder draußen.

Außerdem gibt es genug Ärzte und Praxispersonal, die nicht mal zurückrufen (Ergebnisse wegen Blutproben oder sonstiges).

Noch schlimmer ist aber das: Letztens in so einer Ärztepraxis mit vielen Fachärzten gewesen. Die haben dort alles. MRT, CT, Physiotherapie usw. usw. Ist aber natürlich nur für Privatpatienten zugänglich. Nur die Untersuchung/ Sprechstunde beim Arzt ist als Kassenpatient möglich. Also musste ich mehrere Kilometer zu einer anderen Praxis wo MRT auch für Kassenpatienten angeboten wird. Natürlich auch wieder Monate warten, weil es eine der wenigen Praxen ist, wo MRT für Kassenpatienten angeboten wird. Die ganze 2-Klassenmedizin ist so eine Geldverschwendung und zermürbt einen.

[ nachträglich editiert von honalolaoa ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:53 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einverstanden.

Aber wenn ich länger als 10 Min. warten muss, dann bekomme ich mindestens die selbe Summe vom Arzt.

Was übrigens vor Gericht schon durchgesetzt worden ist.
siehe -> http://www.gesundheit.de/...

Wenn das dann auch pro Termin nicht wie in den Link dauernd passiert. warum nicht. :)

Wartezeiten beim Arzt sind ein reines Problem von Gier und 0 Planung. Bei mein Hausarzt warte ich selten länger als 5 Min.

Allerdings sagt die Sprechstundenhilfe mal zu ein Patienten der vor mir da war, und sich beschwerte eiskalt : "Der Herr hatten ein Termin und bei ihnen ist es ja kein Notfall".

Mann muss als Arzt nur sein Laden im Griff haben. Dann brauch man keine Strafen in beide Richtungen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
28.05.2014 22:46 Uhr von Mecando
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn du einen Termin aus einem triftigen Grund verpasst, dann hast du auch die Möglichkeit, diesen abzusagen."

Das Argument kann ich auch umdrehen: Wenn der Arzt den Termin mit mir um 11 Uhr nicht halten kann und mich nicht pünktlich dran nimmt, dann kann er sich ja melden und mich erst zu 15 Uhr einbestellen.
Kommentar ansehen
28.05.2014 23:27 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe neulich einen Termin verpasst weil sich die Sprechstundenhilfe im Kalender um einen Tag vertan hat (Termin am 23. auf dem Terminzettel stand aber der 24. drauf, nur Datum ohne Tag), ich wurde jedoch dafür zurechtgewiesen was mir den einfiele nicht zum Termin zu erscheinen, muss ich dafür dann etwa auch Strafe zahlen, denn auf den neuen Termin musste ich (trotz Dringlichkeit) dann eineinhalb Monate warten.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 23:58 Uhr von Gorxas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Geldstrafe, dann aber auch die Sicherheit, dass der Termin pünktlich erfolgen kann.

Ich mein, es gibt bereits Bestellpraxen. Dort wird eine Geldstrafe erhoben, wenn ein Termin nicht eingehalten wird. Nur im Gegenzug wird auch dafür gesorgt, dass der Termin ohne Wartezeit eingehalten wird, was auch immer klappt.
Kommentar ansehen
29.05.2014 03:48 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt es doch schon lange. Ausfallgebühr.

Ich musste bei einem Facharzt 50€ zahlen, weil ich nicht erschienen bin (hab den Termin schlicht vergessen). Bin danach nie wieder bei dem Arzt gewesen.
Kommentar ansehen
29.05.2014 09:13 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pils:

sicher, dass die probleme der ärzte durch gesetze hervorgerufen werden und nicht durch vorschriften der kassenärztlichen vereinigung ?
Kommentar ansehen
29.05.2014 10:13 Uhr von NilsGH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn die Patienten Garantien von ihren Ärzten bekommen, ..."

Genau! Und da sie von einem Großteil der Ärzte außer Fließbandarbeit und deshalb mangelhafte Untersuchungen nichts mehr bekommen, müssen sie für lange Wartezeiten, doppelt und dreifach vergebene Termine, Behandlungen in 30 Sekunden, ... an die Patienten Geld bezahlen? Ne? Ach, na dann zahle ich als Patient auch nichts.

Eine Facharztpraxis HNO wird aufgrund der geschwätzigen Rentnerkundschaft und der langen Wartezeiten regelmäßig dabei ertappt, wie sie einen Termin z.B. um 14:00 drei Mal beim selben Arzt vergeben. Die Leute fangen eben an zu reden, wenn sie alle schon zwei Stunden warten. Selbst erlebt.

Wir warten da nicht mehr so lange. Habe nach so einem gespräch am Empfang richtig Terz gemacht, was es für eine Frechheit ist, Termine drei Mal zu vergeben. Hat die krach volle Praxis mitbekommen, incl. den Ärzten. Frechheit! Und dann noch Kohle von denen fordern, die mal nicht kommen. Also gleich nochmal für einen Termin kassieren, der eh besetzt ist.

Zitat: "Da muss man Arzt sein, um das zu verstehen. Sonst kommt man an die Medikamente gar nicht ran ..."
Kommentar ansehen
29.05.2014 11:11 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie ist es bei längeren Wartezeiten?
Natürlich kann man es einem Arzt nicht vorwerfen, wenn er sich um einen echten Notfall kümmern muss, aber das sollte eben die absolute Ausnahme und nicht die Regel sein.
Kommentar ansehen
31.05.2014 12:50 Uhr von Gimpel1952
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott,diese Weißkittel tun ja so, als ob Sie am Fenster stehn und auf Patienten warten müßten. Wenn der Termin platzt, kommt halt der nächste dran. Aber um die Geldgier zu befriedigen ,wird man sich immer was neues einfallen lassen,oder ??? Diese ganze arrogante Blase wird auch immer unsympatischer.
Kommentar ansehen
31.05.2014 14:34 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Ärzte die einen trotz Termin noch ne Stunde im Wartezimmer hocken lassen ebenfalls.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?