28.05.14 15:36 Uhr
 333
 

NSU-Prozess: Beamte fanden Brezel in Hakenkreuzform bei Angeklagtem

Im NSU-Prozess haben Beamte das Handy eines Angeklagten ausgewertet.

Darauf fand sich eine Brezel in Hakenkreuzform und anderes rechtsradikales Gedankengut, wie Musik.

Zudem entdeckten sie ein Video, das Reden von Adolf Hitler und Bilder der Hitlerjugend zeigt, unterlegt mit dem Hit "Born to be alive".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Beamte, NSU, NSU-Prozess, Brezel
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 16:17 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Video auch nicht anstößig, sondern mehr belustigend. Aber in der Hauptsache ging es doch darum, dass viel Radikales außer diesem Video gefunden wurde.
Kommentar ansehen
30.05.2014 11:42 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann ist es aber keine Brezel mehr , sondern Laugengebäck in HK-Form.


.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?