28.05.14 15:26 Uhr
 629
 

Studie: Fremdenhass nimmt in Großbritannien deutlich zu

Eine Studie von British Social Attitudes kommt in Sachen Rassismus in Großbritannien zu einem ernüchternden Ergebnis.

Laut ihren Zahlen hat jeder dritte Brite rassistische Vorurteile und Fremdenhass steigt auf der Insel dramatisch an.

Am niedrigsten lag der Fremdenhass vor den Terroranschlägen des 11. September 2001, seitdem stieg er kontinuierlich an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, Großbritannien, Fremdenhass
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 15:28 Uhr von syndikatM
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
das liegt an den medien, die ständig gegen putin und russland hetzen!
Kommentar ansehen
28.05.2014 15:37 Uhr von Real18Life
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Fremdenhass, oder der Hass auf ausländische Verbrecherbanden?!?

Naja wenn man einen bestimmten Landsmann als Rassiten diffamieren möchte, formuliert man sich halt der eigenen Absicht entsprechend.
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:20 Uhr von perMagna
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube, es geht eher um Abneigung gegen Kriminelle.
Oder vorbestrafte Männer, die einen Behinderten mit einem einzigen Faustschlag in aller Öffentlichkeit töten.
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:26 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
So wie sich z.B. Muslime dort benehmen doch kein Wunder. Selbsternannte Sittenwächter die das einheimische Volk anpöbeln und schlimmeres. Es ist wie bei uns, es wird als Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass bezeichnet, aber letzten Endes trifft es die Gruppen die eben massiv negativ auffallen. Die dürften wohl kaum was gegen Deutsche (auch wenn viele dort noch denken wir wären noch alle Nazis) Schweizer, Franzosen, Australier oder Asiaten haben.Wie bei uns auch. Nur weil man das Kind nicht beim Namen nennen darf oder will. So wie bei uns "Südländer" der Inbegriff für die immer gleiche Problemgruppe ist.
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:14 Uhr von Memphis87
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Da hat die USA mit ihren Inside-Job ganze Arbeit geleistet.

Danke Bush, du hast recht behalten. Die Welt ist jetzt viel besser geworden. Dummes Arschloch
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:41 Uhr von Memphis87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Zuckerstange

Die öffentliche Bekennung zum Islam, macht niemanden zum heiligen.

So wie bei den Christen, oder die sich so nennen, gibt es auch unter den Moslems Unmenschen.

Ich schaue mir gerne "Medical-Detektives" an. Die Täter, die so grausame Morde begehen sind, du wirst es nicht glauben, Christen oder "Weisse Menschen".

Auch vor dem 11.September gab es Moslems die gemordet haben.

Nach dem 11. September sind aber alle Moslems potentielle Terroristen geworden.

Und daher bedanke ich mich nochmal bei Bush der soviele seiner eigenen Landsleute und andere Menschen im gewissen hat.

Er hat die Menschheit belogen und Zwietracht zwischen den Völker hervorgebracht. Und daher noch mal George W. Bush: Du dummes Arschloch zahlst hoffentlich den Preis dafür.

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 17:42 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"...Fremdenhass nimmt zu..."

Was? Noch mehr?
Kommentar ansehen
28.05.2014 18:38 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
es wird einem auf der Welt immer schwerer gemacht, kein Rassist zu sein...

Ich selber halte nicht viel von Rassismus, aber was man heutzutage alle beachten muss, um nicht abgestempelt zu werden ist nicht mehr feierlich...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?