28.05.14 13:11 Uhr
 873
 

Fußball: Hans-Joachim Watzke sieht fehlenden Respekt von Schiedsrichter Florian Meyer

Beim DFB-Pokalendspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München hatte Schiedsrichter Florian Meyer ein eindeutiges Tor von Borussia Dortmund nicht anerkannt. Am Ende gewannen die Bayern die Partie mit 2:0 (ShortNews berichtete).

Jetzt hat sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu dieser Sache geäußert.

"Ich werfe ihm aufgrund der deutlichsten Fehlentscheidung persönlich gar nichts vor, aber dass er offenbar nicht das Mindestmaß an Respekt vor dem BVB hat und sich nicht einmal bei den Spielern entschuldigt, ärgert mich sehr", so Watzke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Respekt, Hans-Joachim Watzke
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: BVB-Chef Hans-Joachim Watzke nervt eigene Fans
Fußball/Hans-Joachim Watzke: Borussia Dortmund überstrahlt Manchester City

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 14:10 Uhr von ghostinside
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Boooooar der Watzke...Der war doch früher eine Frau
Kommentar ansehen
28.05.2014 18:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Nachkarten, nachkarten, nachkarten.... der Stachel sitzt tief...
Kommentar ansehen
28.05.2014 19:41 Uhr von sputnik66
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Boooooar der ghostinside der war doch früher nein der ist noch heute eine holbirne.

ouster

Der einzige Affe hier bist Du doch.

TeKILLA100101

Ich hätte deinen Kommentar mal gerne gelesen wenn man den Bayern ein vielleicht Spielendschneidendes Tor nicht gegeben hätte.
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:29 Uhr von kris77
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Fängt das Gejammer der Dortmunder schon wieder an?
Sind ja schon fast wie Hoffenheim:-P
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:32 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@sputnik66

Nach der langen Zeit hätte ich es einfach akzeptiert man..

Davon abgesehen gab es für Bayern auch schon ähnliche Situationen (nein mir fällt gerade keine ein, außer vor kurzem 2 Elfmeter, die nicht gegeben worden sind).

Ich kann einfach damit umgehen, weil sich solche Dinge im Laufe der Zeit immer, wirklich IMMER egalisieren....
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:38 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA
Dein Wort in Gottes Ohr.
Kommentar ansehen
29.05.2014 01:06 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TeKJilla,
man "verliert" nunmal nicht jeden Tag ein Pokalendspiel...
Kommentar ansehen
29.05.2014 10:02 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@mor6t76

Da hast du recht.... das was aber mittlerweile noch nachkommt ist mindestens genauso unsportlich wie das, was sie dem Schiedsrichter vorwerfen....
Kommentar ansehen
29.05.2014 11:04 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ball war zwar klar hinter der Linie (wie klar, darüber wird gestritten), aber es ist nunmal nicht klar, ob es davor Abseits war oder nicht (TV-Bilder auf ARD zeigten z.B. eine Abseitsstellung). Damit kann man nicht von einem eindeutigen Tor sprechen.

Dem Schiedsrichter ist so oder so nicht der geringste Vorwurf zu machen, da er aus seiner Perspektive nicht erkennen konnte, ob der Ball drin war oder nicht. Das ist Aufgabe des Torrichters. Wenn sich jemand entschuldigen muss, dann also der Torrichter.

Das eigentliche Problem sind für mich nicht die Fehlentscheidungen der Schiedsrichter in Echtzeit, sondern dass man ihnen nicht die Möglichkeit gibt, ihre Entscheidungen im Zweifelsfall (entweder aus eigenem Antrieb oder z.B. bis zu 2 Mal pro Spiel auf Antrag der Vereinsverantwortlichen) anhand von Fernsehbildern zu überprüfen.
Kommentar ansehen
29.05.2014 12:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Lasst doch den armen Watzke seine Kommentare abgeben. Manchmal hat man das Gefühl, dass er einfach jemanden braucht an dem er sich abarbeiten kann. Sei es nun der Schiri, der FC Bayern oder einer seiner angestellten, oder wenn halt gerade nichts halbwegs aktuelles auf dem Schirm ist die Werksvereine.

Ich denke das mit dem Schiri wird jetzt noch bis nach der WM gehen, dann geht wieder das Geweine los wegen Lewandowski und dass die Bayern den BVB zerstören wollen. Dann kommt irgendwann der SuperCup und dann geht auch schon wieder die Saison mit neuen Sprüchen und Aktionen los.

Aber vielleicht kommt es ja ganz anders und einer der BVB Spieler verletzt sich bei der WM. Dann wird erstmal Löw kritisiert...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: BVB-Chef Hans-Joachim Watzke nervt eigene Fans
Fußball/Hans-Joachim Watzke: Borussia Dortmund überstrahlt Manchester City


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?