28.05.14 11:09 Uhr
 2.317
 

UK: Psychologe untersucht das "Untergrund-Netzwerk" britischer Vampire

Vampire faszinieren seit langer Zeit die Menschheit, so auch den Psychologen Dr. Emyr Williams von der Universität von Wrexham (England).

Er untersucht das "Untergrund-Netzwerk" britischer Vampire, rund 15.000 von ihnen sollen existieren. Laut seiner Ansicht versammeln sich diese im Verborgenen und trinken das Blut von Freiwilligen. Er hat einen Online-Fragebogen produziert, um mehr über sie herauszufinden.

Blutspender, Rollenspieler und Enthusiasten seien alle Teil dieser Gemeinschaft, ebenso wie Hybrid-Vampire. Die Geschöpfe der Nacht würden etablierten Gesetzen folgen, die vorgeben, von wem "getrunken" werden darf und von wem nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Netzwerk, Vampir, Psychologe, Untergrund
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 12:03 Uhr von Samael70
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Eine sehr gefährliche Freizeitbeschäftigung, alleine schon wegen der Infektionsgefahr.
Kommentar ansehen
28.05.2014 13:34 Uhr von Berundo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist Blut nicht sowas wie ein Brechmittel?
Kommentar ansehen
28.05.2014 19:40 Uhr von Kostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vampire sind eine reine Erfindung und 15000 ist eine viel zu hohe Zahl für Menschen, die sich mit sowas beschäftigen sollen.
Kommentar ansehen
28.05.2014 20:06 Uhr von mort76
 
+2 | -0