28.05.14 10:59 Uhr
 189
 

Google: Prototyp-Auto fährt ohne Bremspedale und Lenkrad

Google hat einen neuen Prototyp angekündigt, der ganz ohne Bremse und Lenkrad auskommt. Das Auto bietet dabei zwei komfortable Sitzplätze und musst nicht einmal selbst gesteuert werden.

Damit das sich selbst steuernde Auto den Abstand zu dem voraus fahrenden Auto einhält, wird auf einen speziell entwickelten lichtempfindlichen Sensor namens "LIDAR" der Firma Toyota und Lexus gesetzt.

Dieser Sensor ermöglicht es, Objekte in einem Abstand entsprechend der Länge von fast zwei Fußballfeldern zu erkennen. Allerdings fährt das Auto derzeit zu Testzwecken nicht mehr als 40 Kilometer pro Stunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Google, Google+, Prototyp, Lenkrad, Bremsen
Quelle: pcworld.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 11:04 Uhr von ted1405
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
*arghs!*

Kann das mal einer korrigieren bitte?
Ganz sicher nicht "ohne Bremsen" ... ohne Bremspedal ... okay ... aber Bremsen hat das Auto sehr wohl!
Kommentar ansehen
28.05.2014 11:07 Uhr von P.Griffin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar wenn das jemand hin bekommt, dann das Expertenteam von Google. Inklusive gratis Überwachung wann, wer, wohin gefahren ist und wie oft.
Kommentar ansehen
28.05.2014 11:14 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Lichtempfindliche Sensor ist ein Rotierendes Laser Scan System.... Wird bei fast allen Autonomen Fahrzeugen zur Umgebungserfassung eingesetzt... Lichtempfindlicher Sensor... tztz
Kommentar ansehen
28.05.2014 12:46 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ohne Lenkrad - na gut. Aber ohne Bremse?

Der Autor meint wohl ohne Bremspedal?
Kommentar ansehen
28.05.2014 12:58 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Autor hat null Ahnung vom Thema, er kann offensichtlich auch kein Englisch und mit Google bzw. dem Google Übersetzer kann er auch nicht umgehen. Noch dazu hat er keine Ahnung von deutscher Grammatik oder Rechtschreibung. Auch bezweifle ich bei Sätzen wie "ohne Bremsen", dass er so etwas wie gesunden Menschenverstand besitzt, denn der sagt mir zumindest, dass das nicht stimmen kann. Außerdem gibt es auch bereits deutsche Quellen, die besseres technisches Verständnis für das Thema haben/vermitteln.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?