28.05.14 10:01 Uhr
 1.095
 

Biologen auf der Suche nach den Regeln des Lebens am Rande zum Chaos

Genau das Sandkorn, das in der Physik auf einem Haufen eine kleine Lawine auslöst suchen Biologen momentan in den Genen lebender Organismen. Nur ein paar dieser Gene prägen die Entwicklung eines Lebewesens und führen zu komplexen neuen Funktionen.

Bisher wurden nur kritische genetische Muster bei Embryonen von Fruchtfliegen oder Einzellern entdeckt. Sie scheinen zu zeigen, dass das Überschreiten von kritischen Punkten ein dem Leben zugehöriger und fester Bestandteil ist.

Die Regeln des Lebens zu finden, die für entscheidende Weiterentwicklungen von Organismen oder der Vernetzung von Neuronen sorgen, ohne dass dabei die Grenzen zum Chaos überschritten werden, führen zu einem völlig neuem wissenschaftlichen Arbeitsgebiet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Chaos, Biologie
Quelle: wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?