28.05.14 09:59 Uhr
 2.312
 

USA: Staat Minnesota verbietet antibakterielle Seifen

Der Staat Minnesota verbietet antibakterielle Seifen, die einen umstrittenen Inhaltsstoff, genannt "Triclosan" enthalten. In drei Jahren wird es dann keine mehr geben.

Triclosan wird in ungefähr 75 Prozent flüssiger antibakterieller Seifen und Körperwaschlotionen verwendet, die überall in den Vereinigten Staaten verkauft werden.

Forscher sagen, dass Triclosan eine negative Wirkung auf Hormone hat, was Tierversuche ergaben. Ein weiterer Zusammenhang ist die Antibiotikaresistenz beim Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Staat, Minnesota
Quelle: waaytv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 10:07 Uhr von P.Griffin
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"Ein weiterer Zusammenhang ist die Antibiotikaresistenz beim Menschen."

Dann macht es doch Sinn. Es ist eigentlich schon sehr erschreckend wie viel Gift und wie viele Schadstoffe in unserer Kleidung, dem Essen oder sonstigem enthalten ist.
Kommentar ansehen
28.05.2014 10:22 Uhr von Koehler08
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gestern Abend lief auf Arte ne echt interessante Doku in welcher Triclosan ebenfalls thematisiert wurde! Teilweise ist es schon echt erschreckend welchen Chemiecocktails wir ausgesetzt sind!
Hier mal der Link zur Doku ----->