28.05.14 09:34 Uhr
 481
 

USA: Diese zwei Männer nahmen den Tornado offensichtlich nicht allzu ernst

Üblicherweise bringen sich Menschen in Sicherheit sobald sich ein Tornado nähert, zwei Männer nahmen den Vorfall in Watford (North Dakota/USA) offensichtlich aber nicht allzu ernst.

Einer der beiden hatte seine Kamera auf den sich nähernden Tornado gerichtet, dann beschlossen die beiden, sich in ihr Auto zu setzten und sich vom Ort des Geschehens zu entfernen.

Allerdings nur ein paar Meter weit, es wurde fleißig weiter gefilmt und ab und zu geflucht. Die beiden überlebten den Wirbelsturm unverletzt, insgesamt gab es neun verletzte Personen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, zwei, Tornado
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?