27.05.14 14:23 Uhr
 1.054
 

Gehirnoperation macht aus Mann totalen Johnny-Cash-Fan

Ein 59-Jähriger, der unter Zwangsstörungen litt, wurde mittels eines Hirn-Implantates behandelt, das mit gezielten Stimulationen gefüttert wurde.

Die elektrischen Impulse hatten jedoch eine merkwürdige Nebenwirkungen, denn als der Mann zufällig einen Johnny-Cash-Song im Radio hörte, wurde er zu einem absoluten Fan und kaufte sich alles von dem Country-Sänger.

Lässt die Akku-Leistung im Implantat jedoch nach, dann verliert der Patient auch sein Interesse an Johnny Cashs Musik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Fan, Johnny Cash, Gehirnoperation
Quelle: egofm.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 14:40 Uhr von sasuke1
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
kann er froh sein das es nicht Justin Bieber ist
Kommentar ansehen
27.05.2014 15:01 Uhr von Sblendid
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt häufen sich die meldungen, dass menschen entführt werden und nach ein paar tagen wieder mit narben am kopf auftauchen. im anschluss haben sie angefangen justin bieber und den wendler zu hören, allerdings haben bis jetzt alle beim nachlassen der batterieleistung selbstmord begangen
Kommentar ansehen
27.05.2014 15:46 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was hört er sonst für Musik? Meine erste Vermutung ist nämlich, dass seine Zwangsstörungen ihn vielleicht grundsätzlich vom Musikhören abhalten. Die Nebenwirkung wäre dann einfach, dass er die Musik liebt, die er auch sonst (ohne Zwangsstörung) lieben würde.
Kommentar ansehen
28.05.2014 08:28 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwangsstörungen sind real oft schlimmer als in der TV-Serie Monk. Zwangskranke haben viel Stress und wenig Freude im Leben. Vermutlich bremste vorher die Krankheit sein spezielles Musik-Interesse.

[ nachträglich editiert von Jake_Sully ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?