27.05.14 14:14 Uhr
 140
 

Studie: Deutsche Wirtschaft verliert durch Ukraine-Krise fünf Milliarden Euro

Laut einer aktuellen Studie der Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) sorgt die Ukraine-Krise für hohe Verluste bei der deutschen Wirtschaft.

Mindestens fünf Milliarden Euro Umsatz gehen den Unternehmen verloren, Grund dafür sind zumeist die Exportausfälle im Russland-Geschäft.

Insgesamt geht es der deutschen Wirtschaft aber laut DIHK gut, man habe Gesamtexporte in Höhe von einer Billion Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Studie, Krise, Deutsche, Ukraine
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 15:11 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ziehen wir einfach von unseren Natobeiträgen ab.
Kommentar ansehen
28.05.2014 12:59 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nein. Deutschlands Exporte von 1000 Milliarden Euro schrumpfen um 0,5%, während die EU Sanktionen das russische BIP um bis zu 10% schrumpfen lassen werden.
Endlich haben wir eine Antwort auf die Frage, wer stärker ist: Ein rückständiges Zweite Welt Land, das nur ein paar Rohstoffe und einen faschistischen machtgeilen Führer hat, der geistig vor 40 Jahren stehen geblieben ist, oder die EU als reichster Wirtschaftsraum der Welt?

MfG
OldWurzelsepp

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rapid-Wien-Ultras beleidigen Journalisten auf Banner als "Terroristen"
Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?