27.05.14 13:40 Uhr
 212
 

Schlagerstar Nino de Angelo wegen Nötigung gegen Ex-Freundin verurteilt

Das Amtsgericht St. Georg in Hamburg hat den Schlagersänger Nino de Angelo wegen Nötigung zu einer Geldstrafe von 1.400 Euro verurteilt.

Das Urteil wird den 50-Jährigen treffen, da er in finanziellen Nöten steckt. 2005 musste er sogar Privatinsolvenz anmelden.

Dem Sänger wurde vorgeworfen, seine Ex-Freundin attackiert zu haben.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freundin, Schlagerstar, Nötigung
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Nur 3.848 Menschen kauften neues Live-Album von Madonna
Sri Lanka: Fluggast versteckte in seinem Hintern ein Kilogramm Gold
Cathy Lugner packt über ihre geheimen Sex-Fantasien aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?