27.05.14 13:39 Uhr
 3.288
 

Studie: Heroin ist nicht mehr die häufigste Todesdroge

Laut dem aktuellen Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) ist Heroin nicht mehr die häufigste Todesdroge.

An seine Stelle sind Fentanyle gerückt, das sind psychokative Substanzen, die oft übers Internet mit harmlosen Namen wie "Badesalze" verkauft werden.

Drogenexperten warnen vor gefährlichen und noch nicht bekannten Wechselwirkungen dieser neuen Drogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Droge, Heroin, Badesalz
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 13:51 Uhr von PrinzAufLinse
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
War es ja auch noch nie. Und hat nicht mal die leiseste Chance an dem Thron auf dem Tabak & Alkohol sitzen auch nur ansatzweise zu rütteln.
Kommentar ansehen
27.05.2014 15:21 Uhr von Pils28
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Fentanyl ist das selbe wie Heroin. Ist nur synthetisch und viel potenter. Wo kommt der Quatsch mit dem "psychokative Substanz" her? Bei der hier angewandten Definition würden da auch Alkohol, Zigaretten und Baldriandragees fallen.
Kommentar ansehen
27.05.2014 15:28 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schätzungsweise 74000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland am Saufen.

http://www.kenn-dein-limit.info/...

Ich glaube da kommen diese "Drogen" hier nicht ansatzweise ran.
Kommentar ansehen
27.05.2014 19:21 Uhr von Buck-Ofama
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tabak ist die häufigste Todesdroge und besonders hinterlistig weil sie den Menschen in kleinen raten mordet ohne das ihm das direkt bewusst wird, bis es zu spät ist.
Kommentar ansehen
27.05.2014 19:32 Uhr von Petabyte-SSD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Buck-Ofama

Das kannste laut sagen.
Ich bin froh mit dem Rauchen aufgehört zu haben:
http://www.live-counter.com/...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
27.05.2014 20:43 Uhr von telemi
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Moment. Badesalz ist ein Metamphetamin, kein Fentanylderivat. Lauter Experten hier....
Kommentar ansehen
27.05.2014 22:27 Uhr von name_thief
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Anmerkung:
Fentanyle werden weder "oft" noch als "Badesalz" im Internet verkauft.

Und Badesalz ist auch kein Methamphetamin, da alle möglichen Substanzen, vor allem aber Cathinone als Badesalz verkauft werden/wurden.

[ nachträglich editiert von name_thief ]
Kommentar ansehen
28.05.2014 13:34 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rosa_Munde_
Zitat: "Wenn einem alles egal ist, aber man sich noch nicht traut sich umzubringen helfen "legal highs"

:) Köstlich!
Kommentar ansehen
28.05.2014 15:20 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Sachen gibts. Zu meiner Zeit (so kurz nachm Kriech) waren Badesalz noch zwei Ulknudeln, interessant daß man davon ne Überdosis bekommen kann.
Kommentar ansehen
28.05.2014 16:02 Uhr von Saufhaufen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Häufigste TODESDROGE:
ATMEN !
wenn du damit aufhörst STIRBST DU !

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?