27.05.14 12:55 Uhr
 107
 

Fußball-WM: Frankreich zerstört symbolisch Mannschaftsbus von vergeigtem Turnier

Die letzte Weltmeisterschaft war für die französische Fußballnationalmannschaft ein Desaster.

Um diese bösen Geister zu vertreiben, wurde nun der Mannschaftsbus aus dem Jahr 2010 symbolisch zerstört.

Damals rebellierten die Spieler gegen den Trainer und organisierten einen Sitzstreik im Bus, um das Training zu sabotieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Frankreich, Turnier, Fußball-WM
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 12:28 Uhr von BIG Show
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die müssen es ja haben .. man spricht immer davon das heutzutage alles weg geworfen wird am das die es mit gut funktionierenden Bus (davon gehe ich jetzt mal aus) auch machen .. man man man ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?