27.05.14 12:08 Uhr
 1.343
 

Bundestrainer Jogi Löw musste offenbar wegen Raserei seinen Führerschein abgeben

Nach einem aktuellen Medienbericht musste unser Bundestrainer Jogi Löw wohl seinen Führerschein abgeben.

Abgeben musste Löw seinen "Lappen" demnach schon vor drei Monaten. Als Grund wird zu schnelles Fahren genannt.

Der DFB wollte sich auf Nachfrage nicht äußern, sondern verwies auf eine Pressekonferenz am heutigen Dienstag.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Führerschein, Bundestrainer, Jogi Löw
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 12:35 Uhr von GroundHound
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
So etwas finde ich viel schlimmer, als wenn jemand ein bisschen in der Hotelbar randaliert.
Rasen gefährdet andere Menschen.
Nach seinen eigenen Maßstäben müsste Löw sich selbst aus der Nationalmannschaft ausschließen.

[ nachträglich editiert von GroundHound ]
Kommentar ansehen
27.05.2014 13:15 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der eine pinkelt in der Hotellobby und der andere fährt bisschen zu schnell mit dem Auto und keiner wurde aus dem WM-Kader geworfen.

Gibt’s ein Problem? Nein... Gehen Sie weiter.
Kommentar ansehen
27.05.2014 13:17 Uhr von Schnulli007
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl, nun ist er seine Pappe los und nach der wieder mal erfolglosen WM auch (hoffentlich) seinen Job.
Kommentar ansehen
27.05.2014 13:19 Uhr von zweimaldreiplusvier
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nationalmannschaft, Vorbildfunktion für Millionen.... die einen rasen, die anderen pinkeln, wieder andere verachten unsere Kultur,.......ja alles wunderbar.
Kommentar ansehen
27.05.2014 16:44 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dagegen ist der Großkreutz ja der reinste Unschuldsengel .. so viel zum Thema Vorbild Funktion.
Kommentar ansehen
28.05.2014 08:50 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da das nun bereits schon das ZWEITE Male bei Löw ist, sollte der Herr (falls überhaupt) erst zum Idiotentest, bevor ER wieder seinen Führerschein erhält. Solche Typen sind doch charakterlich ungeeignet, ein Kraftfahrzeug zu führen!!!
Kommentar ansehen
28.05.2014 09:16 Uhr von Schäff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer 18 Punkte sammelt handelt ja nicht einmalig, sondern fortgesetzt.
Ich teile die Meinung, dass dieser Führerscheinentzug seine Vorbildfunktion beschädigt, insbesondere was Dinge wie Disziplin, Fair Play, etc betrifft.
Wie soll er solche Grundsätze glaubwürdig vertreten, wenn er selbst dagegen verstößt?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?