27.05.14 11:46 Uhr
 1.079
 

Öffentliches WLAN in Berlin scheitert wohl schon zum dritten Mal (Update)

Erst vor kurzem wurde berichtet, dass es in Berlin ab dem Sommer wohl kostenlose WLAN-Zugänge in der Stadt geben soll (ShortNews berichtete).

Nun wird zurückgerudert, und das Projekt muss wohl zum dritten Mal als gescheitert betrachtet werden. Grund dafür sind mangelnde Partner. Die laufen Berlin wohl weg und beschweren sich über die "unterirdischen" Vorstellungen Berlins in dieser Sache.

Ein anderer Versuch war in der Vergangenheit unter anderem deshalb gescheitert, weil man die benötigten Access Points nicht an den historischen Laternen anbringen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin, Update, WLAN
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 13:05 Uhr von S8472
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso auch Berlin? Diese Dreckstadt hat Schulden ohne Ende und jeden Tag werden neue Baggerladungen an Schulden oben draufgepackt. Ich bin ja nicht der Meinung, dass dort nun gespart werden muss à la Griechenland, aber solche Luxusprojekte sollten nur dort stattfinden, wo man sie sich auch leisten kann.
Kommentar ansehen
27.05.2014 13:35 Uhr von El_Caron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im DRITTEN Anlauf haben die Berliner gemerkt, dass das Problem ist, dass es keiner bezahlen will. Merkt jemand, was schief läuft?
Kommentar ansehen
27.05.2014 16:32 Uhr von STN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War Wowereit auch bei diesen Projekt im "Aufsichtsrat"?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?