27.05.14 10:13 Uhr
 167
 

Aufklärungskampagne zum Thema Rente - das Internet soll es richten

Da bei den meisten jungen Menschen das Thema "Rente" und deren Absicherung eher zweitrangig ist, sollen nun kurze Internetvideos junge Menschen zum Thema private Rentenvorsorge aufklären.

In diversen Virals unter anderem auf YouTube können junge Menschen in einer Art Straßenumfrage Fragen zum Thema Altersvorsorge stellen, die in den kurzen Videos beantwortet werden sollen.

Jene Videos gibt es als sogenannte "Pre-Rolls", sprich Werbevideos, zu sehen, die vor den eigentlichen Videos auf YouTube geschaltet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Rente, Thema, Aufklärungskampagne
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2014 20:57 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn man jetzt nur privat alles machen und finanzieren muss, also eigenverantwortlich, sollte die Arbeitgeberzulage, also die andere Hälfte vom Lohn welche man niemals sieht, dem Arbeitnehmer überlassen werden, damit man auch die Mittel hat sich ein Leben einzurichten...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?