27.05.14 09:44 Uhr
 119
 

Mini-Serie auf Basis des Westerns "Django Unchained" in Planung

Regisseur Quentin Tarantino erzielte 2013 einen Kinohit mit seinem Western "Django Unchained". Während des Filmfestivals in Cannes verriet er in einem Interview, dass er noch über 90 Minuten Filmmaterial übrig hat.

Die Szenen in den Film einzubauen würde eine Laufzeit von über vier Stunden bedeuten. Da Tarantino dies keinem zumuten möchte, hat er deshalb nun eine vierteilige Mini-Serie für das Fernsehen in Planung.

"Django Unchained" konnte weltweit mehr als 425 Millionen US-Dollar einspielen. Ein Erfolg dürfte somit auch der Serie gelingen. Weitere Details dazu sind bisher noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Planung, Western, Django Unchained
Quelle: cinefacts.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2014 10:01 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir auch 6 Stunden lang Django anschauen...
Kommentar ansehen
27.05.2014 10:32 Uhr von der_robert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ 27.05.2014 10:01 Uhr von blade31

Auf jeden Fall ... auch wenn ich Quentin Tarantino nicht so besonders mag, Kill Bill war nicht so mein Fall, aber Django Unchained ist ein wirklich guter Film ... vorallem wenn ich ihn mit anderen groß angekündigten Kinofilmen vergleiche die teilweise schon sehr enttäuschend waren ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?