26.05.14 13:56 Uhr
 203
 

Fußball: BVB-Star Kevin Großkreutz muss wegen Ausraster 60.000 Euro Strafe zahlen

Der Star des Fußballklubs Borussia Dortmund, Kevin Großkreutz, ist nach dem verlorenen Pokalfinale bei einer Party ausgerastet und soll sogar in eine Hotellobby uriniert haben (ShortNews berichtete).

Der Verein bestrafte das Verhalten des 25-Jährigen nun mit einer massiven Geldbuße von 60.000 Euro.

Für Nationaltrainer Joachim Löw ist der Skandal damit Geschichte: "Kevin hat sich bei uns entschuldigt. Damit ist der Fall für uns erledigt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Star, Strafe, Ausraster, Kevin, Kevin Großkreutz
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin Großkreutz macht sich erneut über RB Leipzig lustig
Fußball: Kevin Großkreutz wirft seinem Ex-Klub BVB Kommerzialisierung vor
Fußball-EM: Kevin Großkreutz witzelt über Nachnominierung nach Rüdiger-Ausfall