26.05.14 12:13 Uhr
 508
 

Fußball: Florian Klein über Red Bull Salzburg - Schwache Liga ist das größte Problem

Nachdem Florian Klein kommende Saison für den VfB Stuttgart in der 1. deutschen Bundesliga spielen wird meldet er sich mit ein paar Worten zu seinen alten Verein "Red Bull Salzburg" zu Wort.

So sagt er, dass trotz des Double-Gewinnes die schwache österreichische Liga das größte Problem von Red Bull Salzburg sei. Auch sei es nicht förderlich, wenn man im Ligaalltag gegen kleine Klubs vor lediglich 1.000 bis 2.000 Zusehern spielen muss.

Auch stellte er fest, dass die Infrastruktur-Frage und das Problem der Dorfvereine kein neues Problem seien und auch nicht abwertend gemeint seien. Aber trotzdem sei es besser, wenn die Liga ausgeglichener wäre und man nicht im Vorhinein weiß, dass man rund 80 Prozent der Spiele gewinnen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Liga, Problem, Salzburg, Red Bull Salzburg, Florian Klein
Quelle: laola1.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: "Red Bull"-Salzburg-Spieler läuft in Trikot von RB Leipzig auf
Fußball - Österreichs Topspiel Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg endet 1:1
Fußball: Red Bull Salzburg trennt sich von Zeidler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: "Red Bull"-Salzburg-Spieler läuft in Trikot von RB Leipzig auf
Fußball - Österreichs Topspiel Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg endet 1:1
Fußball: Red Bull Salzburg trennt sich von Zeidler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?