26.05.14 11:35 Uhr
 4.436
 

Ukraine: Weltrekord - Schmerzhafte Flussüberquerung

Eine 23-jährige Frau und ihr 24-jähriger Partner haben in Kiew (Ukraine) einen schmerzhaften Weltrekord aufgestellt.

Sie überquerten den Fluss Dnepr, dabei setzten sie nicht etwa auf ein Seil, ihre Körper wurden von Haken getragen, die durch ihre Rückenmuskulaturen gebohrt wurden.

Die beiden waren für den Notfall gesichert, aber es gelang ihnen auch so, die 550 Meter lange Strecke zu bewältigen. Am Ende des bizarren Weltrekords konnten sie auf blutende Wunden auf ihren Rücken blicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ukraine, Weltrekord, Fluss, Seil, Überquerung
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2014 12:05 Uhr von falkz20
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
zitat:


"dabei setzten sie nicht etwa auf ein Seil,"

was ein quatsch, natürlich hingen sie an einem seil, das war über den fluss gespannt, und die halterungen in ihrem rücken sind auch mit einem seil am anderen seil verbunden. ach und dann noch die nothalterung, das ist auch ein SEIL!
Kommentar ansehen
26.05.2014 12:46 Uhr von Akira1971
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Selbstverstümmelung als Basis für einen Weltrekord?

Mahlzeit.
Kommentar ansehen
26.05.2014 12:48 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt sogar Leute, die machen so etwas, ganz ohne irgendwelche Weltrekordsgedanken - einfach zum Spaß.

Immer diese Mediengeilen... püh...
Kommentar ansehen
26.05.2014 13:05 Uhr von stoske
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat überhaupt nichts mit dem Fluß oder der Überquerung zu tun, das ist eine reine Fetisch-Geschichte. Die lassen sich laufend irgendwo "hängen", was man schon an der Anzahl der Narben erkennt. Die Haken gehen auch nicht durch die Muskulatur, sondern nur durch die Haut.
Kommentar ansehen
26.05.2014 13:33 Uhr von asorax
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bullshit. der Musculus latissimus dorsi, der das wohl sein müsste, würde dabei reißen.
Kommentar ansehen
26.05.2014 13:47 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@asorax

bevor du mit fachwoertern um dich schmeisst solltest du lieber mal in nem anatomiebuch schauen...


die haken sind auf hoehe der schulterblaetter angebracht... da kreuzt der kapuzinermuskeln den rautenmuskel....

der latissimus faengt ab der hoehe erst an und geht unter die arme...


des weiteren wuerde der lat bei so einer laecherlichen belastung wohl kaum reissen...



ausserdem wird hier nichts an muskeln befestigt, sondern einfach an der haut... die haken sind einfach durch die haut gesteckt und fertig... nix muskel
Kommentar ansehen
26.05.2014 16:01 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haben die grad keine anderen probleme?fragen über fragen.................
Kommentar ansehen
27.05.2014 10:50 Uhr von asorax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber:
lies mal die quelle, dann weißt du mehr. da der latisimus torsi der größte muskel ist, kann der locker bis zu schulterblättern halten. wenn ich dir 2 haken durch die HAUT mache, und ich daran hochziehe wird sie abreißen, eine solche spannung kann sie nicht halten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?