26.05.14 10:55 Uhr
 577
 

Afghanistan reagiert auf NSA-Überwachung

Nachdem bekannt wurde, dass Afghanistan auch Teil der NSA-Überwachung geworden ist und alle Telefonate von der NSA aufgezeichnet worden sind, hat das Land nun reagiert.

So verurteilt die Regierung die Aktionen der NSA schwer, da bekannt geworden war, dass Geräte zur NSA-Überwachung missbraucht wurden, die eigentlich für die Drogenüberwachung genutzt werden sollten.

Es wurde nun beschlossen, alle Geräte abzuschalten, die der NSA helfen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Überwachung, NSA, Reaktion
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2014 11:21 Uhr von Pils28
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Guck mal, die sind weiter als wir. Wir geben denen auch noch Kohle, damit sie gegen unsere Gesetze verstoßen können und verraten lieber unsere Verfassung uns die Rechte uns aller, bevor wir es wagen, ein böses Wort laut auszusprechen.
Kommentar ansehen
26.05.2014 12:01 Uhr von limasierra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Na dann viel Spaß im Mittelalter..

[ nachträglich editiert von limasierra ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?