26.05.14 09:14 Uhr
 1.583
 

Frauenfußball: Ungewöhnliche Fairplay-Aktion des Zweitligisten 1. FC Saarbrücken

In der zweiten Bundesliga der Frauen hat es im Spiel des 1. FC Saarbrücken gegen den 1. FFC 08 Niederkirchen eine besonders schöne Fairplay-Aktion der Heimmannschaft gegeben.

Nachdem sich eine Akteurin der Gäste schwer verletzt hatte und nicht mehr auflaufen konnte und zudem die Gäste nicht mehr auswechseln konnten, beschloss das Team vom 1. FC Saarbrücken mit zehn Spielerinnen weiter zu machen.

"Eine faire Geste meines Kollegen, den ich als Sportsmann sehr schätze", sagte Goran Barisic, Niederkirchens Trainer. Das Spiel endete 9:2 für die Heimmannschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Aktion, Frauenfußball, 1. FC Saarbrücken, Fairplay
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2014 09:51 Uhr von tipico
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
würden die bayern nie machen, obwohl so dominant sind sie auch nicht :D
Kommentar ansehen
26.05.2014 10:40 Uhr von TieAss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie stand es denn zum Zeitpunkt der Verletzung? Bei 7:2 wäre es jetzt nicht so das größte Risiko...
Kommentar ansehen
26.05.2014 10:47 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
und was genau hat Frauenballgeschiebe mit Fussball zu tun?

jaja war nurn Witz, beruhigt euch gleich wieder

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?