25.05.14 17:39 Uhr
 348
 

Neffe von VW-Chef Piëch hat anscheinend die Rechte an "Fix & Foxi" gekauft

In den letzten Jahren war es eher still geworden um die Comicfiguren "Fix & Foxi", dies könnte sich demnächst wieder ändern.

Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" soll Stefan Piëch, Neffe von VW-Chef Ferdinand Piëch, alle Rechte an den Werken von dem Erfolgsproduzenten Rolf Kauka erworben haben.

"Fix & Foxi" seien deutsches Kulturgut, wurde er zitiert. Neben internationaler Vermarktung sei sogar ein eigener Fernsehkanal für die beiden Comichelden geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Rechte, Neffe, Fix&Foxi
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich..
Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"