25.05.14 17:39 Uhr
 348
 

Neffe von VW-Chef Piëch hat anscheinend die Rechte an "Fix & Foxi" gekauft

In den letzten Jahren war es eher still geworden um die Comicfiguren "Fix & Foxi", dies könnte sich demnächst wieder ändern.

Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" soll Stefan Piëch, Neffe von VW-Chef Ferdinand Piëch, alle Rechte an den Werken von dem Erfolgsproduzenten Rolf Kauka erworben haben.

"Fix & Foxi" seien deutsches Kulturgut, wurde er zitiert. Neben internationaler Vermarktung sei sogar ein eigener Fernsehkanal für die beiden Comichelden geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Rechte, Neffe, Fix&Foxi
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 19:49 Uhr von nchcom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher

Du hast Lexi vergessen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?