25.05.14 17:39 Uhr
 342
 

Neffe von VW-Chef Piëch hat anscheinend die Rechte an "Fix & Foxi" gekauft

In den letzten Jahren war es eher still geworden um die Comicfiguren "Fix & Foxi", dies könnte sich demnächst wieder ändern.

Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" soll Stefan Piëch, Neffe von VW-Chef Ferdinand Piëch, alle Rechte an den Werken von dem Erfolgsproduzenten Rolf Kauka erworben haben.

"Fix & Foxi" seien deutsches Kulturgut, wurde er zitiert. Neben internationaler Vermarktung sei sogar ein eigener Fernsehkanal für die beiden Comichelden geplant.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Rechte, Neffe, Fix&Foxi
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 19:49 Uhr von nchcom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher

Du hast Lexi vergessen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?