25.05.14 16:51 Uhr
 3.082
 

New York: Bürger klagen aus immer bizarreren Gründen

Die Möglichkeit vor Gericht zu gehen ist eigentlich dazu da, ernsthafte Streitigkeiten zu klären. Darunter lassen sich seltsame Fallkonstellationen finden. So zum Beispiel Robert Lee Brock, der sich selbst auf 2,3 Millionen Pfund verklagte, weil er sich betrank und damit seine Bürgerrrechte verletzte.

Rolf Eden verklagte 2007 eine junge Frau, die nicht mit ihm schlafen wollte. Die Anklage: Altersdiskriminierung. Der 77-Jährige wurde von einer 19-Jährigen abgelehnt. Der Mann war schockiert, da er nach eigenen Aussagen zuvor von keiner anderen Frau abgelehnt wurde.

Cathy McGowan hatte mit ihrem Begehren mehr Glück vor Gericht: Sie verklagte einen Radiosender, der ihr den Gewinn eines Autos zusicherte, der sich bald als Spaß herausstellte. Cathy erhielt nämlich nur eine Miniatur des Autos. Die Frau gewann den Rechtsstreit und erhielt am Ende 8.000 Pfund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Klage, Bürger, Grund
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 16:54 Uhr von Gorxas
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Anklage im letzten Absatz sehe ich jetzt nicht als bizarr an, sondern als legitim...
Kommentar ansehen
25.05.2014 18:03 Uhr von Strassenmeister
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Wird in den USA in Pfund oder Dollar ausgezahlt?
Kommentar ansehen
25.05.2014 18:04 Uhr von eeyorE2710
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß nicht was das New York im Titel zu suchen hat.
Kommentar ansehen
25.05.2014 23:07 Uhr von tutnix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister

natürlich pfund, allerdings hat der mirror seine kundschaft in uk sitzen und die kommen deutlich besser mit pfund zurecht ;).
Kommentar ansehen
26.05.2014 11:38 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also für den letzten Fall geht es um "Radio Buxton in Derbyshire " wie die also als Beispiel in eine New York Geschichte kommt ist rätselhaft.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?