25.05.14 16:06 Uhr
 291
 

USA: Ziege trat in den Hungerstreik, nachdem sie von ihrem Freund getrennt wurde

Beamte beschlagnahmten Dutzende von Tieren, die in erbärmlichen Verhältnissen untergebracht waren. Diese wurden auf verschiedene Tierheime verteilt.

"Mr. G", eine Ziege, wurde in einem Heim in Kalifornien (USA) untergebracht, während "Jellybean", ein Esel, mit dem sie sich angefreundet hatte, in eine andere Unterkunft gebracht wurde. Die Trennung schien der Ziege allerdings nicht gut zu bekommen.

Das Tier trat in einen sechstägigen Hungerstreik, auch Leckereien wurden nicht angenommen. Ein hilfsbereiter Mitarbeiter entschloss zu helfen, er fuhr 14 Stunden lang, um den Esel zu holen. Als sich die tierischen Freunde endlich wiedersahen, gab es herzzerreißende Szenen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Freund, Trennung, Hungerstreik, Ziege, Esel
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?