25.05.14 12:39 Uhr
 240
 

Ukraine: Italienischer Reporter und sein Dolmetscher in Slawjansk getötet

Im Osten der krisengeschüttelten Ukraine sind angeblich in der Nähe der Rebellenhochburg Slawjansk der 30-jährige italienische Journalist Andrea Rocchelli sowie dessen Dolmetscher Andrej Mironow getötet worden. Das teilte das Außenministerium in Rom mit.

Demnach wurde der Journalist angeblich am vergangenen Samstag durch Mörserbeschuss getötet. Die Leiche sei zwar noch nicht eindeutig identifiziert worden, aber das Ministerium geht davon aus, dass der Journalist tot ist.

Wiliam Roguelon, ein Reporter aus Frankreich, der selbst bei dem Vorfall schwer verletzt wurde, soll Zeuge der Tat gewesen sein. Der Zeitung "La Repubblica" gerieten die drei Männer in eine Schießerei, während sie zusammen im Auto unterwegs waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ukraine, Reporter, Tötung, Dolmetscher, Slawjansk
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 14:10 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Friendly Fire...dumm gelaufen..!?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?