25.05.14 11:20 Uhr
 1.515
 

Philippinen: Vier Meter langes Riesenkrokodil tötet Fischer

Ein vier Meter langes Krokodil hat einen Fischer auf den Philippinen getötet. Mitarbeiter der Küstenwache von Palawan fanden das Tier, das den am Boot festgebundenen Körper noch fest im Maul hatte.

Das Salzwasserkrokodil versuchte offenbar, den leblosen Fischer aus dem Boot zu zerren, das im Rio Tuba Fluss 730 Kilometer westlich von Manila vor sich her dümpelte.

Der Fischer hatte das Seil an sein Boot gebunden, um es davon abzuhalten, fort zu treiben, während er Unterwasser nach Seegurken tauchte. Das Krokodil konnte flüchten, obwohl darauf geschossen wurde.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fischer, Boot, Philippinen, Krokodil
Quelle: news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 13:58 Uhr von e.honnecker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vier Meter - Riesenkrokodil? Finde den Fehler....
Kommentar ansehen
25.05.2014 22:31 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja- für den Fall sollte man immer eine 120 kg- Frau dabeihaben. Der natürliche Feind des Krokodils.
http://www.shortnews.de/... (Tschuldigung)

Mein Beileid geht an die Familie des Fischers.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?