24.05.14 19:31 Uhr
 580
 

London: Urzeitliche Wanderausstellung verblüfft mit gut erhaltenem Mammutbaby

In Londons Natural History Museum kann man derzeit eine besondere urzeitliche Wanderausstellung bewundern.

Highlight ist ein Mammutbaby, das sehr schnell starb, weil es in den sibirischen Schlamm gefallen war. Dieses Mammut gehört zu einer Gattung, die 42.000 Jahre alt ist.

Die Ausstellung kann noch bis zum 7. September 2014 besucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Mammut, Wanderausstellung
Quelle: newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2014 20:11 Uhr von Strassenmeister
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
""Dieses Mammut gehört zu einer Gattung, die 42.000 Jahre alt ist.""

Kann mir jemand den Satz erklären!
Kommentar ansehen
25.05.2014 09:05 Uhr von stoske
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: Was ist daran schwer zu verstehen? Die ältesten Gattungen der Mammuts sind 4.5 Mio. Jahre alt, die jüngsten nur rund 4000. Diese Gattung hier gab es eben vor 42000 Jahren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?