24.05.14 17:45 Uhr
 203
 

Anschlag bei Jüdischem Museum in Brüssel - Drei Tote

In der belgischen Hauptstadt Brüssel wurde am Jüdischen Museum ein Anschlag verübt. Drei Personen wurden erschossen, eine vierte Person wurde schwer verletzt. Medienberichten zufolge wurden die Schüsse innerhalb und vor dem Museum getätigt.

Der belgische Premierminister Didier Reynders war einer der ersten Personen, die am Tatort eintrafen. Er sagt, er wäre schockiert vom Geschehen.

Der Täter konnte in einem Wagen unerkannt vom Tatort fliehen. Nach der Tat mussten mehrere Personen wegen einem erlittenen Schock behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Anschlag, Museum, Brüssel
Quelle: bbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 02:11 Uhr von silent_warior
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an einen anderen Antisemitischen Überfall: Ein jüdischer Mann der in Berlin mit seiner Tochter unterwegs war wurde von einer Gruppe junger Männer getreten und zusammengeschlagen.

Diese Rechtsradikalen Antisemiten waren im übrigen türkischstämmig ...

Ich sage das nur weil dieser Vorfall auch wieder auf der "Liste der rechten Gewalttaten in Deutschalnd" landet, was so gesehen ja richtig ist ... aber es wird dann wie immer den deutschen zugeschrieben.

Ja, mag sein dass die Türken einen deutschen Pass haben und sogar hier geboren wurden, aber sonst verbindet sie nichts mit den Deutschen und irgendwie mag ich es überhaupt nicht mit antisemitischen Gewalttaten in Zusammenhang gebracht zu werden und genau das passiert im Endeffekt.

Man kann sich bemühen wie man will, aber irgend welche anderen Spaßten machen einem alles was man so mühevoll aufgebaut hat immer wieder kaputt und die Politik im Inland und Ausland stellt ein jeden hier als Vollnazi dar, es wird gar nicht ein bisschen differenziert ... es ist einfach nur noch zum Kot*en.
Kommentar ansehen
26.05.2014 14:24 Uhr von daguckstdu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon faszinierend das in keinem Kommentar ein Wort des Bedauerns zu lesen ist! Aber ab Mitte der Kommentare hat man schon die Täter lokalisiert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?