24.05.14 15:13 Uhr
 918
 

Fußball: Arjen Robben hat keine Lust auf ManU und van Gaal

In letzter Zeit häuften sich Gerüchte, dass der neue Trainer von Manchester United - Louis van Gaal - einige Spieler vom FC Bayern München weg lotsen wolle, darunter auch den Niederländer Arjen Robben. Diesen Spekulationen setzte der 30-Jährige jetzt ein jähes Ende.

Manchester United sei keine Option für Robben, "Ich kann mir nicht vorstellen, warum die Bayern mich loswerden wollen. Ich habe erst das neue Arbeitspapier unterschrieben und wir sind sehr glücklich. Es ist sehr anders, wenn du nicht vollständig zufrieden bist".

Van Gaal aber auch sein aktueller Trainer Pep Guardiola seien die besten Trainer mit denen er zusammengearbeitet habe, aber verändern wolle er nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: valdaora
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Arjen Robben
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2014 08:01 Uhr von valdaora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Slicknews, habe gerade recherchiert was du meinst, weil ich es bis jetzt icht wusste!!
Werde es ab jetzt berücksichtigen - danke!
Kommentar ansehen
25.05.2014 10:44 Uhr von kris77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte er den einzigsten Verein verlassen,in dem er was getaugt hat?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?