24.05.14 12:47 Uhr
 103
 

Dresden: LKW durchbrach auf der A4 die Mittelleitplanke

In der vergangenen Nacht zum Samstag hat ein LKW auf der Autobahn 4 in der Nähe der Anschlussstelle Dresden-Neustadt die Mittelleitplanke durchbrochen.

Dabei wurde der 53-jährige LKW-Fahrer schwer verletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 70.000 Euro.

Unfallursache war ein auf der Fahrbahn liegender Holzklotz, worüber der LKW-Fahrer fuhr und dadurch die Kontrolle über seinen Laster verlor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Dresden, Verkehrsunfall, LKW, Leitplanke
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?