24.05.14 12:37 Uhr
 86
 

England: Jury besucht Sheffield wegen Untersuchung der Hillsborough-Katastrophe

Insgesamt elf Leute haben den Unglücksort Sheffield, im Norden von England, auf Grund Untersuchungen der Hillsborough-Katastophe besucht.

Sie wurden zu den Schlüsselstellen im Stadion von Sheffield Wednesday gebracht, an denen das Unglück passierte.

Am 15. April 1989 wurden 96 Anhänger vom FC Liverpool beim FA-Cup-Finale gegen Nottingham Forest zu Tode gequetscht.


WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katastrophe, Untersuchung, Jury, Sheffield
Quelle: 11freunde.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Glottertal: Kuh wird in Festzelt panisch und verletzt mindestens elf Menschen
München: Unwetter sorgt für Blitzeinschlag in Oktoberfest-Zelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2014 12:37 Uhr von XFlorian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst im vergangenen Jahr ergab eine Untersuchung, dass 41 der getöteten 96 hätten gerettet werden können. Der englischen Polizei wurden schwere Fehler vorgeworfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?