24.05.14 10:36 Uhr
 142
 

Vorzeigeplattform für die Redefreiheit? - Twitter zensiert sich mancherorts selbst

Twitter wurde vor einigen Jahren noch von der US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation als Vorzeigeplattform für die Redefreiheit gelobt.

Dieselbe Organisation kritisiert Twitter nun, weil sich der Dienst in manchen Ländern selbst zensiert. Die Zensur erfolgt beispielsweise auf Antrag von nationalen Telekommunikationsbehörden.

So werden beispielsweise in Russland und Pakistan verschiedene Tweets gesperrt, die satirische und sexuelle aber auch politische Themen enthalten, die in manchen Ländern als "blasphemisch" oder "unethisch" betrachtet werden. Hierzu zählen beispielsweise Tweets über Belle Knox oder Karikaturen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Twitter, Redefreiheit, EFF, Selbstzensur
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek
Argentinien: Witwe von Drogenboss Pablo Escobar unter Geldwäscheverdacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?