24.05.14 10:36 Uhr
 143
 

Vorzeigeplattform für die Redefreiheit? - Twitter zensiert sich mancherorts selbst

Twitter wurde vor einigen Jahren noch von der US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation als Vorzeigeplattform für die Redefreiheit gelobt.

Dieselbe Organisation kritisiert Twitter nun, weil sich der Dienst in manchen Ländern selbst zensiert. Die Zensur erfolgt beispielsweise auf Antrag von nationalen Telekommunikationsbehörden.

So werden beispielsweise in Russland und Pakistan verschiedene Tweets gesperrt, die satirische und sexuelle aber auch politische Themen enthalten, die in manchen Ländern als "blasphemisch" oder "unethisch" betrachtet werden. Hierzu zählen beispielsweise Tweets über Belle Knox oder Karikaturen.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Twitter, Redefreiheit, EFF, Selbstzensur
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?