24.05.14 09:36 Uhr
 1.497
 

344 Kilometer: Rekord-Stau in Brasilien

Die brasilianische Stadt Sao Paulo vermeldet einen neuen traurigen Rekord in der Verkehrsgeschichte des Landes.

Am gestrigen Freitag standen die Autofahrer in einem Mega-Stau von insgesamt 344 Kilometer Länge auf den Straßen der Elf-Millionen-Einwohner Stadt.

Damit wurde die Rekordmarke von 309 Kilometer Stau am 14. November 2013 übertroffen worden. Sao Paulo verfügt über rund 17.000 Kilometer Straße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rekord, Brasilien, Kilometer, Stau, Länge
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2014 14:27 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht die Zukunft aus in Indien, China und überall, wo Autos gekauft und gefahren werden!
Wirklich ändern tut sich erst dann etwas, wenn es nicht mehr anders geht!
Kommentar ansehen
25.05.2014 09:19 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und jede Sekunde kommt weltweit ein Auto dazu:
http://www.live-counter.com/...

Wenn diese Mistkerle das Elektroauto nicht 40 Jahre lang gedrückt hätten, dann könnte man wenigstens abgasfrei in einem stillen Stau sitzen und die gute Luft geniessen.

Hoffe, TESLA schafft es günstigere Akkus zu entwickeln damit es in dieser Richtung weiter so steil aufwärts geht...
https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?