23.05.14 20:55 Uhr
 732
 

iOS-App 10.0: Facebook spendiert mit neuem Update neue Funktionen für Apple-User

Mit der neuen iOS-Facebook-App 10.0 rüstet der Internetriese die Apple-Jünger mit neuen Funktionen nach. Die Universal-App bietet dem Apple-User zwei neue Funktionen und kleinere Verbesserungen.

So kann man mit dem neuen iOS-Update selbst verfasste Beiträge in einer Voransicht überprüfen und auch vorgeschlagene Links entfernen. Vielflieger und Bahnfahrer dürften sich darüber freuen, dass abgebrochene Übertragungen passé sind und bei besserem Netz der gemerkte Beitrag gepostet wird.

Zurzeit befindet sich die weitere Funktion "Facebook-Cards" in der Beta-Testphase und ist somit nur für wenige Nutzer präsent. So sucht Facebook nach passenden Beiträgen auf den Pinnwänden der Freunde, wenn man zum Beispiel über Themen wie etwa die Bundesliga oder die Fußball-WM postet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Facebook, Apple, App, User, iOS
Quelle: computerbild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 22:38 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das Update gab es bereits am 15. Mai.
Was soll der Mist mit der völlig veralteten News?
Kommentar ansehen
24.05.2014 01:18 Uhr von Brain.exe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Apple Jünger" und sowas will seriöse Nachrichten sein?

Armselige spinner hier.
Kommentar ansehen
24.05.2014 09:04 Uhr von timsel87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Brain.exe
"Seriöse Nachrichten" bei ShortNews? Also die Hoffnung habe ich schon lange aufgegeben ;)
https://dl.dropboxusercontent.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?