23.05.14 17:14 Uhr
 8.149
 

Justizminister Thomas Kutschaty empört: Warum läuft Uli Hoeneß immer noch frei herum?

Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty von der SPD hat jetzt seinem Unmut im Fall Uli Hoeneß Luft gemacht.

In einem Interview warf er den bayrischen Justizbehörden vor, im Falle Hoeneß quasi eine "Extra-Wurst" zu braten. Denn seiner Ansicht nach gehört Hoeneß längst in den Knast.

"Für alle gewöhnlichen bayerischen Gefangenen gilt der Vollstreckungsplan. Nur für Hoeneß nicht. Sonst wäre er schon längst in der JVA Landsberg", so der Minister verärgert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefängnis, Uli Hoeneß, Justizminister, Unmut
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 17:15 Uhr von blade31
 
+53 | -5
 
ANZEIGEN
eine gute Frage
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:24 Uhr von turmfalke
 
+61 | -10
 
ANZEIGEN
Der kann sich auch noch weiter aufregen denn der Uli wird nicht lange den Knast von innen sehen.Der größte Steuerbetrug der Deutschen seit man Steuern zahlen muß und der Verbrecher läuft noch frei rum,Rechtsstaat eben!
Man kann nur noch kotzen wenn man hört, vor dem Gesetz sind alle gleich.
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:27 Uhr von Perisecor
 
+28 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:27 Uhr von Bildungsminister
 
+44 | -10
 
ANZEIGEN
Recht hat er. Verurteilte Verbrecher und Kriminelle gehören in den Knast. Das kann und darf auch vor einem vermeintlichen Promi nicht halt machen. Der VP (Vollstreckungsplan) sieht in den meisten Bundesländern eigentlich einen Haftantritt von 2-4 Wochen vor, es sei denn es gibt wichtige Gründe die dagegen sprechen. Wüsste aber nicht was das bei Hoeneß sein sollte. Immerhin hat er ja auch Zeit sich beim Fußball zu vergnügen, oder schon wieder geschwollene Reden zu schwingen.

Am Ende ist Hoeneß ein gemeiner Straftäter wie jeder andere auch. Und sonst ist das Gebrüll doch auch groß wenn Kriminelle frei rum laufen.
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:43 Uhr von Perisecor
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister

"Wüsste aber nicht was das bei Hoeneß sein sollte. "

Das Verhalten der JVA Landsberg in der Vergangenheit bezüglich seiner Person.



"Der VP (Vollstreckungsplan) sieht in den meisten Bundesländern eigentlich einen Haftantritt von 2-4 Wochen vor..."

Unsinn, im bayerischen Vollstreckungsplan steht nichts von Haftantrittszeiten.

Hoeneß´ Anwälte haben Anfang Mai die schriftliche Urteilsbegründung bekommen, die dürfen sie 14 Tage prüfen. Erst nach diesen zwei Wochen wird überhaupt erst der Antritt zur Haft versandt, welcher eben idR einen Zeitraum von 1-8 Wochen vorsieht. Im Falle von Hoeneß´ jedoch wurde eben ein Antrag eingereicht (andere Haftanstalt).
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -21
 
ANZEIGEN
"Am Ende ist Hoeneß ein gemeiner Straftäter wie jeder andere auch."

Eben, für ihn galten ja sowohl das Steuergeheimnis sowie Privatsphäre (Tag der offenen Tür im Gefängnis "So wohnt Uli H. demänchst").

Im Vollstreckungsplan ist geregelt, welche Strafanstalt für die Straftäter zuständig ist und wie der Ablauf geregelt ist, nicht WANN der Straftäter genau einzusitzen hat. Das gibt die Staatsanwaltschaft vor und ist idR 4-6 Wochen nach Zustellung des Urteils, richtet sich aber auch nach der Auslastung der JVA.

Dass Uli Hoeneß kürzlich erst im Zusammenhang mit der Haftstrafe erpresst wurde, ist natürlich auch nicht interessant, für die Sicherheit muss man ja keine Rücksicht nehmen....^^

"Und sonst ist das Gebrüll doch auch groß wenn Kriminelle frei rum laufen. "

Bezieht sich auf Gewalttäter, von denen u.U. eine Gefahr für Leib und Leben ausgeht. Aber dass du das differenzieren kannst, war ja nicht zu erwarten....
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:55 Uhr von derNameIstProgramm
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Als Einwohner von NRW würde ich mich fragen, ob denn im Bundesland alles so sicher ist und strafrechtlich alles perfekt läuft, dass der Justizminister Zeit, Geld und Muße hat, sich mit der bayerischen Gesetzgebung zu beschäftigen und dortige Einzelfälle zu bewerten.

Letztendlich ist doch alles klar:
Der Richter musste die Urteilsbegründung bis 30. April fertigstellen. Damit ging die Vorladung frühstens am 2. Mai bei Hoeneß ein, der dann noch 4 Wochen Zeit hat.

Wo genau sieht denn nun Kutschaty das Problem? Wie von Perisecor erwähnt, hat NRW genügend Probleme selbst Fristen einzuhalten. Wird denn dort jedes mal einer durch Kutschaty bevorzugt, so wie er es nun seinem bayerischen Kollegen vorwirft?

Oder ist es vielleicht einfach nun Wahlkampf auf dem Rücken eines verurteilen Bürgers? Nicht umsonst kritisiert er noch ein wenig den Kollegen aus Bayern, der natürlich einer anderen Partei angehört.
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:57 Uhr von Atze2
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Was mich hier an dieser News am meissten erstaunt:

NRW hat einen Justizminister?

Der soll sich mal lieber um einen Teil von Duisburg kümmern statt den bayerischen Gerichten vorzuschreiben wann U.H. einzufahren hat.
Kommentar ansehen
23.05.2014 18:00 Uhr von frederichards
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Antwort: Er ist doch schon drin!

Ist wohl doch gleich Freigänger geworden...
Kommentar ansehen
23.05.2014 18:32 Uhr von TeKILLA100101
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2014 19:36 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

Nun sei mal nicht so beleidigt wie ein kleines, bockiges Kind. Du benimmst dich immer wie ein Kleinkind, dem man den Lutscher geklaut hat, und das sich dann wild zappelnd auf den Boden wirft. Versuchs doch einfach mal mit etwas Ruhe und Entspannung. Kein Grund gleich an die Decke zu gehen. Hast du denn nie gelernt dich anständig zu unterhalten?

Wie immer werde ich mit dir auch nicht weiter diskutieren. Mal davon ab, dass ich sowieso nur die Hälfte von dem verstehe was du sagst und schreibst, habe ich dir ja schon mal gesagt, dass ich auf der Basis gar nicht mit dir diskutieren will. Jemand dessen einzige Form der Kommunikation Beleidigungen sind, sollte auch nicht mehr erwarten. Benimmst du dich im echten Leben auch so, oder lebst du hier irgendeine Form von Fetisch aus?

Und was Hoeneß angeht - Mir ist das Drumherum vollkommen egal. Für mich hat der Mann nie etwas getan. Er hat sich lediglich zum Moralapostel erhoben, um dann an seinen eigenen Worten zu ersticken. Das einzige was der Mann getan hat ist Steuern zu hinterziehen, und sein gewissen durch öffentliche Gesten ruhig zu stellen. Und dann war er noch nicht einmal Manns genug selbst die volle Wahrheit zu sagen, sondern das musste man ihm auch noch im Gericht erklären. Warum also sollte ich mir in irgendeiner Form Gedanken um ihn machen? Das mache ich bei anderen Verbrechern und Kriminellen auch nicht.

Mal davon ab, dass du nicht minder bei jeder News zum z.B. BvB aus deinem Loch gekrochen kommst, um irgendeinen dümmlichen Kommentar abzulassen. Dann solltest du wenigstens gleiches Recht für alle gelten lassen.
Kommentar ansehen
23.05.2014 19:46 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ja wo er eigentlich auch recht hat.

Wenigstens ein paar Tage könnte man das Volk schon glauben lassen, dass er in den Knast kommt.
Kommentar ansehen
23.05.2014 20:08 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Wieder wie herrlich sich manche hier als "Apostel oder Retter der Nation" aufspielen, aber den tatsächlichen zeitlichen Rahmen und Ablauf eines "Haftantrittes" nicht kennen.

Auch die Tasache daß alles was mit dem Haftantritt zu tun hat nicht öffentlich gemacht werden muss wird ausser acht gelassen.

Wie immer halt. Oder wie es immer so schön heisst "Nen kurzen in der Hose, aber drängeln im Puff"
Kommentar ansehen
23.05.2014 20:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister
"es sei denn es gibt wichtige Gründe die dagegen sprechen. Wüsste aber nicht was das bei Hoeneß sein sollte."
Wie wäre es mit der Erpressung? Das wäre für mich ein guter Grund für eine Verzögerung.
http://www.heute.de/...
Kommentar ansehen
23.05.2014 20:23 Uhr von Iamback
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß warum der noch frei ist. Bayern sagt ja selbst es gehört nicht zu Deutschland, deshalb kann ich mir vorstellen das Uli einen Ausländerbonus hat. So nach dem Motto, kommt der heute nicht, kommt er morgen.
Kommentar ansehen
23.05.2014 21:32 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister

Na den Ball kann man dir auch gerne zurückwerfen, bockiges Kind und so. Ich bin die Ruhe selbst, was für dich und scheinbar für ein paar dumme andere hier wie "steil gehen" rüber kommt, kommt in voller Gelassenheit...
Ehrlich gesagt lache ich noch herzlichst über jeden hier, bei dem Blödsinn denn, vor allem du, von dir gibst. Und jedes mal die Reaktionen auf meine Kommentare sind noch viel herrlicher. Du springst jedes mal drauf an ;-)

Wenn du nur die Hälfte von dem verstehst was ich schreibe, liegt das aber eher an deinem Unvermögen, als an meiner Ausdrucksweise. Und ja für solche Menschen wie dich finde ich nur noch Beleidigungen und jedes mal funktioniert es wunderbar, da du selber niemals versuchen wirst auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken, ob du nicht eventuell bei dem Thema Hoeneß übertreibst. Es bedarf also gar nicht den Versuch dich schlau zu machen.

"Mal davon ab, dass du nicht minder bei jeder News zum z.B. BvB aus deinem Loch gekrochen kommst, um irgendeinen dümmlichen Kommentar abzulassen. Dann solltest du wenigstens gleiches Recht für alle gelten lassen."

Mhm demnach gibst du also zu, dass du dümmliche Kommentare abgibst und forderst sogar das Recht darauf ein?
Grandios....
Kommentar ansehen
23.05.2014 21:45 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wird eh hinauslaufen das der eine Fußfessel bekommt und sein eigenes Haus quasi sein Knast ist.
Glaub in einem normalen Knast kommt der nicht
Kommentar ansehen
23.05.2014 22:52 Uhr von Thomas66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin auch empört darüber, dass unsere Politiker Steuergelder verplempern ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.
Kommentar ansehen
23.05.2014 22:54 Uhr von Thomas66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bildungsminister
Es ist schon ein Unterschied ob Steuerbetrüger oder Kinderschänder frei rumlaufen.
Kommentar ansehen
23.05.2014 23:56 Uhr von Dobitoc
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Thomas Kutschaty war nicht immer Justizminister und er kennst sich leider in seinem Amt nicht aus, sonst wäre er nicht empört. Thomas Kutschaty war vor seiner Wahl, Autoschrauber in Dunkeldeutschland
Kommentar ansehen
24.05.2014 05:54 Uhr von kirios9201
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und was genau geht das den Justizminister von Nordrhein-Westfalen an? Der hat wohl genug in seinem Bundesland zu tun, da kann er es getrost den bayrischen Justizbehörden überlassen, wann die Strafe des Herrn Hoeneß vollstreckt wird
Kommentar ansehen
24.05.2014 08:10 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ehe dieser Herr Minister sich künstlich darüber aufregt , warum ein Herr Hoenesss noch nicht im Knast sitzt , sollte er sich man das Justitzsystem ( nicht nur in NRW sondern Bundesweit ) ansehen. Da kann er sich erst Recht aufregen.
Was haben wir da für nette Tatsachen : allgemeine Kuscheljustitz , Migrationsboni , Angst der Politik vor kriminellen Großfamilien , oder auch ganz nett -- die Tatsache das es am Essener Gericht " Friedensrichter " ( also mit billigung des Essener Gericht eine Schattenjustitz ) gibt.
Wenner sich also Empört sollte er erst mal in NRW aufräumen
Kommentar ansehen
24.05.2014 08:27 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ach geh heim, Du norddeutscher Schwaller, kümmert Euch lieber um Euren eigenen Mist...
Kommentar ansehen
24.05.2014 10:12 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er bekommt eine elektronische Fußfessel die erst anschlägt wenn er den Planeten verlässt.
Kommentar ansehen
24.05.2014 10:27 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@diana44

Aer , aber diana44
Intensivstraftäter ? und dann auch noch mit Migrationshintergrund ?
so etwas gibt es laut unserer Gutmenschenvereinigung in diesem unserem Lande doch nicht.
Sind doch alle gut Integrierte , Gesetzestreue Facharbeiter und Kulturbereicherer , aber doch keine Straftäter. Also wirklich --- so etwas denkt man sich , aber man sagt es nicht laut. Sie wissen schon , politisch korrekt und so....

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?