23.05.14 16:59 Uhr
 6.757
 

Angeblich haben die USA 1958 ein vollkommen intaktes Raumschiff geborgen

UFO-Forschern in den USA wurden jetzt Dokumente in die Hände gespielt, die, wenn sie sich als echt heraus stellen sollten, das Weltgeschehen auf den Kopf stellen dürften.

Die Dokumente handeln vom "Project Aquarius" der USA. Dieses widmete sich der Erforschung außerirdischer Technik und allem was dazu gehört. In diesen Dokumenten finden sich hochbrisante Informationen.

So zum Beispiel die Entdeckung eines vollkommen intakten, aber verlassenen Raumschiffs in Utah 1958. Aufgrund weiterer Forschungen sollen die USA auch schon länger die Möglichkeit gehabt haben, mit Außerirdischen in Kontakt zu treten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Fund, UFO, Raumschiff
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 17:03 Uhr von blade31
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Ja natürlich...
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:15 Uhr von Person15
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
grenzwissenschaft - aktuell .blogspot. de...................
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:32 Uhr von turmfalke
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Natürlich, komisch ist nur das sich die Außerirdischen immer nur nach Amerika verirren. Wieso kommen die nicht mal nach Europa, jetzt sind hier Wahlen da könnt ihr euch ein drittes Auge voll mitnehmen. Ja so demokratisch geht das hier zu, demokratischschischter als in Amerika, nur den Ausweis müsst ihr dabei haben und keine Kameras sonst dürft ihr nicht zugucken.
Kommentar ansehen
23.05.2014 18:07 Uhr von Aviator2005
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Mensch Leerpe.....

die "News" ist über 30 Jahre alt. Ebenso die Zeichnungen etc.

Liebe Shortnewsredakteure und Newschecker....

Bitttttttttttteeeeee......
lasst so einen Müll nicht mehr durch...

Danke....

Schönes WE
Kommentar ansehen
23.05.2014 18:09 Uhr von MaxPower24
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Käse, ich hab erst letztens ein UFO geflogen und kann euch sagen: das ähnelt keinem Model das ich kenne ;-)
Kommentar ansehen
23.05.2014 21:43 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ach son Ding habsch bei meiner Oma in der Scheune Parken^^
Kommentar ansehen
23.05.2014 23:44 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wenn es eine nation gäbe, mit der außerirdische eher zuletzt kontakt aufnehmen würden, dann sind das die USA. denn die USA, vor allem deren regierung, stehen für alles, was einer fortschrittlichen und vernunftbegabten rasse zuwider wäre.
Kommentar ansehen
23.05.2014 23:45 Uhr von olli58
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Möglichkeit gehabt haben, mit Außerirdischen in Kontakt zu treten"
Klar, die Möglichkeiten haben die Amis, seit die von meinen Leuten die Pläne fües Telefon bekommen haben. Aber glaubt ihr auch nur einer hat mich mal kontakt mit mir aufgenommen undangerufen ? NEE! Undankbares Volk
Kommentar ansehen
24.05.2014 00:02 Uhr von silent_warior
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schaut euch einfach das Bild auf der Webseite an.
http://ufocon.blogspot.de/...

Da stehen viele englische Bezeichnungen an den Pfeilen die auf die einzelnen Komponenten zeigen.

Was aber auffällig sein sollte ist die Bemaßung in Meter und ein paar deutsche Worte wie "Trägerplatten", "Ober Kugelhälfte", "Projekt Flugkreisel".

Das ist also nur ein deutscher Entwurf für ein Hubschrauber ähnliches Fluggerät welches die Amerikaner interessiert hat.
Kommentar ansehen
24.05.2014 01:24 Uhr von TimC1980
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Aufgrund weiterer Forschungen sollen die USA auch schon länger die Möglichkeit gehabt haben, mit Außerirdischen in Kontakt zu treten".

Verdammich der olle E.T. hat vergessen die Rufnummer zu unterdrücken als er zu Hause angerufen hat. Da haben die kleinen cleveren Amis einfach die Wahlwiederholung gedrückt.
Kommentar ansehen
24.05.2014 04:47 Uhr von z3us-TM
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klassische versuche um von anderen wichtigen dingen abzulenken.. bin gespannt was dieses jahr so wärend der WM 2014 so alles entschieden wird so schätze ich den affenhügel mal ein, das lindner nun das ZDF beeinflussen kann .. darf ? dazu das urteil vom BVG...

passiert ja nix.. also fröhlich weiter so.. 1.6 mrd. kostet der aparat ?

unfassbar ....
Kommentar ansehen
24.05.2014 11:26 Uhr von call_me_a_yardie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das Mutterschiff welches die Menschen auf die Erde gebracht hat *sarkasmus*

Ich dachte die Zeiten der Grenzdebilen News sind vorbei ? Miietzii = Spencinator ?
Kommentar ansehen
24.05.2014 11:41 Uhr von Maestro
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde es schon glaubhaft und so wie sich die Amis benehmen, würden die schon alle von den Aliens assimiliert.


Wo ist nur Captain Jean-Luc Picard

HILFEEEEEEEEE
Kommentar ansehen
24.05.2014 15:10 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein "UFO" für die heutige Gesellschaft wäre ungefähr das selbe, wie ein Hubschrauber für den Steinzeitmenschen!
Glaubt jemand tatsächlich, dass ein Steinzeitmensch sowas fliegen könnte, geschweige denn warten und reparieren, von einem Klugscheisser mal abgesehen!?
Kommentar ansehen
24.05.2014 17:42 Uhr von Dreamwalker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
...kann mich nur stichwortartig fassen sonst explodiere ich oder muss Romane schreiben :

-> Black Projects - Kann der pseudo-elitäre Mob hiermit was
anfangen ?
-> Reverse Enginneering ?
-> Der Stealth Bomber wurde in den 80ern vorgestellt, den ersten flugfähigen Prototypen gabe es bereits Anfang der 50er..
-> Die Regierungen der Welt erzählen dem Volk also immer die Wahrheit und präsentieren jede neue Technologie, gerade für das Militär interessante, SOFORT der Öffentlichkeit ?
...

Das könnte ich ewig weiterführen. Das Problem ist, dass sich der größte Teil der sich hier zu Wort meldet ein ignoranter und narzistischer Haufen ist, die sich weder mit den Themen ernsthaft auseinandersetzen, noch die geistige Flexibiltät aufbringen über ihren Bierdecke.. äh Tellerrand ihrer oberflächlichen "Realität" zu schauen. Wer keine Ahnung hat, F**** halten! bewahrheitet sich hier immer wieder. Wem solche News nicht gefallen darf gerne weiter FAZ lesen und sich die Beine bei einem netten Earl-Grey Tee wachsen. Danke ;)

[ nachträglich editiert von Dreamwalker ]
Kommentar ansehen
25.05.2014 06:25 Uhr von Crazyhound
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
UFO-Forschern in den USA wurden jetzt Dokumente in die Hände gespielt...Nein,nicht erst jetzt,das ist schon bekannt.

http://www.openminds.tv/...
Kommentar ansehen
25.05.2014 13:52 Uhr von bjondal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm bei dem Bild handelt es sich aber um den Flugkreisel von Rudolf Schriever. ;)
Kommentar ansehen
31.05.2014 17:20 Uhr von Dr_Meyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im 2. Weltkrieg wurden solche "Fliegende Untertassen", von Adolf Hitler in Auftrag gegeben und gebaut!
Geflogen sind sie aber nie!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?