23.05.14 16:11 Uhr
 696
 

Mafiöse Machenschaften - Reicher Chinese zum Tode verurteilt

Mit seinem Bruder gemeinsam hatte der einflussreiche chinesische Millionär Liu Han eine mafiöse Verbrecherbande aufgebaut. In 2013 zählte man den Konzernchef zu den 100 reichsten Chinesen. 650 Millionen US Dollar soll sein Vermögen betragen haben.

Neben den beiden Brüdern wurden 34 weitere Personen des organisierten Verbrechens angeklagt. Ein Korruptionsskandal spielt ein Rolle im Hintergrund, in dem ein inzwischen inhaftierter Sohn eines Mitglieds des Politbüros Beziehungen zu Liu Han inne hatte.

Der Richter in der zentralchinesischen Provinz Hubei hatte es als erwiesen befunden, dass der Konzernchef einer Mafiaorganisation vorstand. Wann das Todesurteil vollzogen wird, ist noch unklar. Die Vermögen der Brüder wurden eingezogen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Mafia, Chinese, Todesurteil, Reicher
Quelle: mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 16:56 Uhr von kuno14
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
in china nieten die doch nen doppelgänger um,ne nasen op alles gut...............
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:37 Uhr von azru-ino
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
genau davor haben Kapitalisten Angst

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?