23.05.14 13:50 Uhr
 901
 

Hettstedt: Psychiater verordnete einer Friseurin eine Sex-Therapie mit ihm

Derzeit muss sich der Psychiater Mohamed A. (49) wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen vor einem Gericht in Sachsen-Anhalt verantworten. Er soll die 35-jährige Friseurin Heidi H. sexuell missbraucht haben.

Heidi H. war wegen Depressionen in Behandlung bei Mohamed A., dieser verordnete ihr daraufhin regelmäßige Liebesspiele, und zwar in der Klinik gemeinsam mit ihm. Sie sollte sich dafür vor ihm bis auf den Slip entkleiden.

"Später drückte er ihren Kopf in seinen Schoss, erklärte, dass der Sex eine Therapieform sei und dass es ihr danach besser gehen würde.", so eine Kripo-Beamtin als Zeugin. Auch als der Arzt die Klinik wechselte, bestellte er die Patientin weiter ein. Der Angeklagte weist die Vorwürfe indes zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Missbrauch, Anzeige, Therapie, Psychiater, Hettstedt
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 14:55 Uhr von JustMe27
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Newsleser: Ich hoffe nicht, dass du Hilfe von einem ausländischen Facharzt wirklich verweigern würdest, wenn doch, gehörts dir auch nicht anders.

Einer der fähigsten Psychologen und Psychiater Augsburgs für Kinder und Jugendlicher ist Türke. Er hat wohl schon mehr Kindern und jungen Menschen geholfen, als Du je gesehen hast....

Der Typ in der News ist einfach ein Arschloch, und glaube mir, wenns um Mißbrauch geht, schenken sich deutsche und ausländische Ärzte gar nichts, ich tippe sogar die Quote bei den Deutschen ist hier höher, weil sie meinen sicherer zu sein!

Aber wenn du dich bei nem doitschen Arzt wohler fühlst, bitte, bleibt mir weniger Wartezeit, gerne auch bei ausländischen Ärzten, solange sie fachlich fit sind... Engagierter sind sie meistens sowieso!
Kommentar ansehen
23.05.2014 16:16 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die kopfdocs haben doch auch alle!das geschirr im keller................
Kommentar ansehen
23.05.2014 16:29 Uhr von langweiler48
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Frau gehört nicht zu einem Psychiater, sondern nochmals in die Hauptschule 5 – 9 (je nach Bundesland). Und dem Arzt, der diese Dummheit einer Schutzbefohlenen ausgenützt hat, gehört die Approbation entzogen.

Dass solch einen News hier noch nebenbei eine Diskussion über die Fähigkeiten ausländischer und deutschen Ärzten hervorbringt ist in meinen Augen nur rechtsextremes Denken, der Autoren, um nur jeden Faden zu bekommen um gegen Ausländer zu schießen. Arme Afteröffnungen.
Kommentar ansehen
24.05.2014 00:29 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie naiv muss man sein sich vor dem Arzt zu entkleiden, wenn es um Depressionen geht ?

Btw. wenn ein Arzt tatsächlich mal verlangt, dass man sich entkleiden soll - dann muss zwingend eine dritte Person (Arzthelferin z.B) mit im Raum sein, die dies überwacht.Ist gesetzlich so vorgeschrieben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?