23.05.14 11:14 Uhr
 275
 

Berlin: Polizeiauto wurde in Brand gesetzt

In den frühen Freitagmorgenstunden wurde im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg ein Wagen der Polizei von bislang unbekannten Tätern in Brand gesteckt.

Nach Angaben der Polizei konnten die Beamten ihr Fahrzeug löschen. Es gab keine Verletzten.

Der Staatsschutz hat sich eingeschaltet, weil man annimmt, dass der Brandanschlag politische Hintergründe hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Auto, Brand
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2014 11:40 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Schwaben. Gefühlte Mehrheit in Prenzelberg. Oder Migranten aus anderen Bundesländern.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
23.05.2014 12:19 Uhr von MrMaXiMo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schwaben haben Berlin zu dem gemacht was es heute ist.

Ohne Geld und mit dauerhaft schlechter Laune geht halt nicht soviele und das ist eben der typische Urberliner der über die Schwaben herzieht.

Und am Prenzlberg wohnen eh vorwiegend Jung-Familien...
Kommentar ansehen
23.05.2014 14:42 Uhr von Atze2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vom Gefühl her würd ich das eher dem Links-Terror-Nachwuchs zuordnen.

Nur ein Bauchgefühl.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?