22.05.14 18:56 Uhr
 299
 

Spanisches Stierkampffestival: Mehrere Toreros durch Stiere schwer verletzt

Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten wurde am Dienstagabend der Hauptkampf des spanischen Stierkampffestivals San-Isidro vorzeitig beendet.

Der Grund: Von den drei Toreros wurde einer nach dem anderen von Stieren schwer verletzt.

Den Verletzten geht es inzwischen wieder besser. Trotz Protesten von Tierschützern wird der Stierkampf als "immaterielles Kulturerbe" weiter praktiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Verletzung, schwer, Stier
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 18:56 Uhr von sfmueller27
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar kein radikaler Tierschützer, aber mein Mitgefühl mit den Toreros hält sich in Grenzen. Sie wissen was sie riskieren, wenn sie sich aufmachen, um den Stier zur Massenbelustigung zu töten. "Tolles Kulturerbe"!
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:01 Uhr von McHARD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da muß ich meinem Vorredner zustimmen!
Die wissen worauf sie sich einlassen... PP..
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:06 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gladiatoren Kämpfe sind doch auch Kulturerbe trotzdem schlachten wir uns nicht mehr in Arenen ab...
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:15 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Gladiatoren Kämpfe sind doch auch Kulturerbe trotzdem schlachten wir uns nicht mehr in Arenen ab... "

--> ganz sicher?
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:18 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie nicht mehr, vergesst meinen Kommentar blödsinn... :)
Kommentar ansehen
22.05.2014 20:36 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so, nur ein toter Torero ist ein guter Torero
Kommentar ansehen
22.05.2014 23:21 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön... Schön.
Ich hoffe dass sich das unter den Stieren rumspricht.
Kommentar ansehen
23.05.2014 10:05 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News hätte anders lauten müssen:

Spanisches Stierkampffestival: Mehrere Toreros durch Stiere getötet

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
26.05.2014 18:39 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte den Stieren, wenn sie auf das rote Tuch zu rennen für 10 Sekunden die Intelligenz eines Menschen geben :)
Dann gäbe es Toreros Hodos auf der Feier...
Kommentar ansehen
27.05.2014 10:44 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karma?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?