22.05.14 18:41 Uhr
 395
 

Weltuntergang und politische Verschwörungen: Das Geschäft mit unserer Angst

Der Kopp-Verlag und seine Publikationen, aber auch "Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten" (DWN) werden bisweilen dafür kritisiert, dass sie mit überzogenen Angstszenarien und Weltuntergangsprophezeihungen mit der Furcht vieler Leser gute Geschäfte machen (ShortNews berichtete).

Nun nimmt sich auch der Spiegel des Phänomens an und analysiert, wie diese Medien arbeiten. Indem man bereits vorhandene Sorgen und Ängste der Menschen aufgreift, wozu beispielsweise die Angst vor der Überfremdung Europas gehören kann, wird man zu einer Art "Pionier des aktuellen Gegenzeitgeists".

Man hat also eine Nischenstellung in einer Medienlandschaft, die aufgrund des Mantras der "Political Correctness" dem Volk die großen Wahrheiten verschweigt. Dieses Geschäftskonzept funktioniert wohl, denn die Texte der DWN und des Kopp-Verlags zählen zu den am meisten kopierten auf Facebook.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Geschäft, Weltuntergang
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 18:41 Uhr von sfmueller27
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Letzten Endes mag der Spiegel zwar Recht haben, aber das Geschäft mit der Angst kann man vielen Medien unterstellen. So schreibt die Bildzeitung auch nicht: "Leichter Anstieg der Radioaktivität" sondern "Der Atom-Horror geht weiter".
Kommentar ansehen
22.05.2014 18:58 Uhr von magnificus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Spiegel heisst es dafür ständig: könnte, sollte, offenbar, angeblich usw.
Insbesondere wenn es um Russland geht, wird gern der Konjunktiv verwendet, um ein Bild zu prägen.

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:03 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ magnificus

Die Militärparade auf der Krim hat ja auch stattgefunden.
Kommentar ansehen
22.05.2014 20:14 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja genau. Erhelle mich mit Tatsachen. Ich bin gespannt.

Sicher keine, wie vom Spiegel angekündigt.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 21:40 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alle 4 wochen weltuntergang,das kann man besser planen..............
Kommentar ansehen
23.05.2014 03:09 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ha, ha! Was noch vor ein paar Monaten als Verschwörungstheorie galt, ist heute anerkannte Realität. Und die, die am meisten gehöhnt haben, wollen´s natürlich jetzt schon immer gewusst haben.
Sorgt sich der Spiegel wegen der Konkurrenz? Oder geschieht es im Auftrag irgendwelcher Kreise, damit die Leute nicht mehr so genau hinsehen, weil sie Angst (!!! aha) vor Lächerlichkeit haben?

Man schaue nur, was die Regierung alles tut, um den Aufklärungsausschuss bezüglich NSA/BND etc. zu behindern. Ist das gleiche Konzept. Alternativlos?
Kommentar ansehen
23.05.2014 05:21 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ magnificus

"Sicher keine, wie vom Spiegel angekündigt."

Doch, genau das, was der Spiegel angekündigt hat ( http://www.spiegel.de/... ) ist eingetroffen

.

http://www.faz.net/...

http://de.ria.ru/...
+ http://de.ria.ru/...

Bei der Siegesparade in Sevastopol wurden also mehr Flugzeuge aufgeboten, als in Moskau.

http://www.nwzonline.de/...

Und Putin war ebenfalls auf der Krim anwesend.



Edit:
Dass ich für die Realität Minus bekomme, von Leuten, die angeblich auf der Suche nach der Wahrheit sind (bei DWN und anderem Müll) zeigt nur, was für absolute Vollidioten dieser "Wahrheitsbewegung" angehören. Dass grundsätzliches Diskussionsvermögen und Faktenkenntnis sowie -verständnis fehlen, zeigen ja die beinahe täglichen Diskussionen hier auf Shortnews, zuletzt über die durch DWN verbreiteten Lügen über angebliche PKW-Überproduktionen, wo sogar die zugehörige ShortNews als Ente gesperrt wurde.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
24.05.2014 13:40 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und?

Glaubst du ich bin mir zu fein oder zu verbohrt zu zugeben, dass ich falsch lag?
Mitnichten. Passiert jedem mal.
Aber!
Andere zeigen diese Einsicht nicht, wenn sie ständig aus dem Handbuch für politisches , militärisches Diskussionsverhalten zitieren müssen. Weil eben der Bezug zur gesellschaftlichen Basis fehlt.

Dein "Edit" war es mir wert! Macht meinen kleinen Fehler nicht mehr so niederschmetternd.


Es ändert nichts an der fragwürdigen Berichterstattung des Spiegels und anderer Medien.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
24.05.2014 13:46 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergessen.
Unterlass es zukünftig, mir PM`s zu schicken!
Kommentar ansehen
24.05.2014 14:11 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ magnificus

"Weil eben der Bezug zur gesellschaftlichen Basis fehlt."

Die gesellschaftliche Basis? Meinst du damit die realitätsfremden Spinner, die sich hier auf Shortnews und anderen Plattformen immer mal wieder mit ihrer Randgruppenmeinung profilieren wollen und in der Welt dann doch alleine sind?

Erinnert ein wenig an die AfD-Wähler, die von 20%+ geträumt haben und am Ende nicht mal 5% hatten.



"Unterlass es zukünftig, mir PM`s zu schicken!"

Wenn du aufhörst, Unsinn zu behaupten (mehrfach) und deine Kommentare mal auf Fakten und Argumente aufbaust - gerne doch. Also, leg vor.
Kommentar ansehen
24.05.2014 14:59 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Meinst du damit die realitätsfremden Spinner,"

Ja DEN meine ich ;)

"und deine Kommentare mal auf Fakten und Argumente aufbaust "

Lass mich raten, so wie du deine? lol
Kommentar ansehen
24.05.2014 15:12 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ magnificus

"Lass mich raten, so wie du deine? lol"

Ja. Das lässt sich ja z.B. wunderbar hier in diesen Kommentaren sehen.
Kommentar ansehen
25.05.2014 00:29 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.jjahnke.net/...

Dank an certi

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
25.05.2014 08:24 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ magnificus

Genau der Unsinn passt ja perfekt in diese News.

Würden die US-Kohlelieferungen im Zusammenhang mit Fracking stehen, warum stiegen diese dann schon zu Zeiten massiv an, als Fracking in den USA noch gar nicht groß angelegt war?


Dann die Preise für Gas:
Der Gaspreis, welchen die VR China zahlt, ist nicht bekannt. Bekannt ist auch nicht, ob es überhaupt einen gibt. Tatsache ist aber: Die $350 aus deiner tollen Quelle kommen nicht hin.
( http://www.businessweek.com/... )

Auch für die Deutschland-Zahlen hat er Quelle. Klar, Quellen sind ja auch voll uncool wenn es darum geht, Angst unter Leuten zu schüren, die sich leicht beeindrucken lassen.
Kommentar ansehen
25.05.2014 18:30 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dein Spiegel sagt das aber in der Qelle!

"Rechnet man die kolportierten 400 Milliarden Dollar auf die gesamten Lieferungen um, kriegt Gazprom nur etwa 350 Dollar pro 1000 Kubikmeter Gas. Das ist etwas weniger als der durchschnittliche Importpreis von umgerechnet etwa 365 Dollar, den Deutschland im März für sein Erdgas zahlte. "

;)

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
25.05.2014 19:25 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauso machen es auch die faulen, ausgelaugten, satten Filmproduzenten, Angst und Schrecken, die ursprünglichsten Triebe, am offensichtlichsten, man muss nicht viel denken, spricht jeden an, braucht keinen Hintergrund, Reißer-Medien-Umsatz...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?